Forum: Sport
Tennisprofi Ashleigh Barty: Einmal Cricket und zurück
Getty Images

Ashleigh Barty hat bewegte Zeiten hinter sich. Als Jungstar fiel sie in ein tiefes Loch und wechselte die Sportart. Aber jetzt startet die 21-Jährige in ihrer Heimat als Spitzenspielerin bei den Australian Open.

Sibylle1969 14.01.2018, 16:16
1.

Verständlich, dass eine professionelle Tennisspielerin zwischen den Turnieren mal für ein paar Tage nach Hause möchte. Wenn das Zuhause aber in Australien ist, hat man es schwer, denn die meiste Zeit des Jahres finden die Turniere auf anderen Kontinenten statt, da ist ein Trip nach Hause im wahrsten Wortsinn eine Reise um die halbe Welt. Wahrscheinlich wird Ashleigh Barty sich daher zwischendurch immer wieder mal Pausen gönnen müssen, dh auch mal ein paar Wochen kein Turnier spielen. Angesichts ihrer Vorgeschichte sicher keine schlechte Idee.

Beitrag melden Antworten / Zitieren