Forum: Sport
Thesen zum Turnierstart: Verteidiger aufgepasst - es wird die WM der Dribbler!
REUTERS

Wer wird der Shootingstar der WM? Warum freuen sich diesmal alle über den Videobeweis? Warum sitzt Jérôme Boateng nur auf der Bank? Und warum sind diesmal Dribbler so wertvoll? Unsere Thesen zur WM.

bogibo 14.06.2018, 17:39
1. WM der Dribbler?

Wie gut, dass wir mit Sané einen der besten Dribbler zu Hause gelassen haben!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hansa_vor 14.06.2018, 17:54
2. Sorry,

Löw hat selbstverständlich den für unsere Spielweise richtigen "Dribbler" mitgenommen, dieser nennt sich Marco Reus.

Reus kann auf kleinstem Raum "dribbeln" und ist schnell, Sané benötigt deutlich mehr Raum und "Anlauf" für seine "Dribblings" ist aber auch in der Endgeschwindigkeit schneller als Reus.

Gegen den amtierenden Weltmeister wird KEINE Mannschaft vorgezogen spielen und ins offene "Messer" laufen wie Brasilien 7:1.

Da dies so ist, ist Sané momentan leider noch nicht der richtige Spieler für unser Spiel.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Peter M. Lublewski 14.06.2018, 18:00
3. Das wirksamste Mittel

gegen geschickte Dribbler: Sergio Ramos.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hansa_vor 14.06.2018, 18:15
4.

Zitat von Peter M. Lublewski
gegen geschickte Dribbler: Sergio Ramos.
Stimme ihnen zu und hoffe die Schiris haben Ramos am "Schirm".

Könnte gut möglich sein, dass Ramos nach zwei Spielen nur noch zuschauen darf.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
briancornway 14.06.2018, 18:23
5. Alle gewinnen

Zitat von Peter M. Lublewski
Das wirksamste Mittel gegen geschickte Dribbler: Sergio Ramos.
Möge der Videobeweis ihm Gerechtigkeit widerfahren lassen, dann sind wir alle die Gewinner.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spon_12 14.06.2018, 19:16
6.

Schon nach dem ersten Spiel: Eine der torreichsten WMs der Geschichte. Im Schnitt 5 Tore - wann hat es das schon Mal gegeben...?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kaeptnkris 14.06.2018, 19:20
7. Wovon träumt SPON eigentlich nachts?

Dribbler? Au Backe. Das war zuletzt 1962. Maradona hat mal ab und an eins rausgeholt. 86 gegen England. Ist ja erst ... aber egal. Der springende Punkt beim Fußball ist der Ball und der kann sich viel schneller ohne Messi bewegen als mit ihm.
Die beste Kolchose wird den Knubbel hochhalten. Und da ist Deutschland mit den ganzen Glattgebügelten ganz weit vorne. Fragt mal die anderen Nationaltrainer. Und sind die Russen jetzt auch Titelkandidat? Gegen die Saudis haben unsere ja nur grad eben so gewonnen ... Ich les jetzt erstmal Krieg und Frieden. Ganz. Vielleicht hören die Freunde des gepflegtn Humors beim SPon dann auf zu erklären die Fußballwelt wäre eine Scheibe ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Peter M. Lublewski 14.06.2018, 21:11
8. Nicht, das noch

Zitat von hansa_vor
Stimme ihnen zu und hoffe die Schiris haben Ramos am "Schirm".
einer der Klopper aus Uruguay und Argentinien dem Ramos den Titel "Watschenmann des Turniers" streitig macht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cave68 14.06.2018, 21:55
9.

Zitat von kaeptnkris
Dribbler? Au Backe. Das war zuletzt 1962. Maradona hat mal ab und an eins rausgeholt. 86 gegen England. Ist ja erst ... aber egal. Der springende Punkt beim Fußball ist der Ball und der kann sich viel schneller ohne Messi bewegen als mit ihm. Die beste Kolchose wird den Knubbel hochhalten. Und da ist Deutschland mit den ganzen Glattgebügelten ganz weit vorne. Fragt mal die anderen Nationaltrainer. Und sind die Russen jetzt auch Titelkandidat? Gegen die Saudis haben unsere ja nur grad eben so gewonnen ... Ich les jetzt erstmal Krieg und Frieden. Ganz. Vielleicht hören die Freunde des gepflegtn Humors beim SPon dann auf zu erklären die Fußballwelt wäre eine Scheibe ...
guter Kommentar...und Maradona konnte 86 nur fünf Engländer überdribbeln weil diese wie angewurzelt stehen blieben (kann man sich auch gerne nochmal anschauen)...mal ehrlich:Der Verteidiger,der sich bei der WM(egal von Neymar oder Messi)zweimal leichtfertig überdribbeln lässt wird (im Gegensatz zu früheren Zeiten)entweder direkt ausgewechselt oder beim nächsten Spiel auf der Bank sitzen.Man sollte ehrlich sein:Beim heutzutage körperbetonten Spiel inclusive Rempeln und Stossen ist die zeit des grossen Dribbelns endgültig vorbei....vereinzelte Szenen ausgenommen

Beitrag melden Antworten / Zitieren