Forum: Sport
"Völlig egal": Löw kontert Ballack-Kritik
DPA

"Ich war wie viele andere Leute auch überrascht, dass er seinen Job behalten darf": So kommentierte Michael Ballack den Verbleib von Joachim Löw als Bundestrainer trotz des schlechten Abschneidens bei der WM. Der hat nun sehr gelassen reagiert.

Seite 1 von 5
Sotnik 12.10.2018, 18:13
1. Ach Gottchen...

...der Herr Ballack! Der kaut offenbar immer noch auf seinem mißratenem Abschied aus der Nationalelf herum...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
widower+2 12.10.2018, 18:28
2. Egal oder legal?

"Er kann gerne was sagen, das ist völlig egal. Jeder kann gerne seine Meinung sagen".

Als ich Löws Aussagen vorhin im Radio hörte, habe ich "legal" verstanden und nicht "egal". Ich weiß nicht, ob ich mich da verhört habe, es ist aber doch ein signifikanter Unterschied. "Egal" wäre wesentlich despektierlicher als "legal".

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Bee1976 12.10.2018, 18:39
3. Aber recht hat er trotzdem

Zitat von Sotnik
...der Herr Ballack! Der kaut offenbar immer noch auf seinem mißratenem Abschied aus der Nationalelf herum...
Aber recht hat er eben schon. Joachim Löw hat unsere Nationalmannschaft bei dem historischen Vorrundenaus bis auf die Knochen blamiert. Ein Trainer mit Anstand wäre nach dem Desaster freiwillig gegangen und hätte Platz für neue Impulse gemacht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
badenerin 12.10.2018, 18:41
4. Ach, der Herr Balack,

den gibt‘s ja auch noch ... und er gibt immer noch die beleidigte Leberwurst. Der Arme wird‘s wohl nie überwinden, daß „wir“ ohne ihn Weltmeister wurden. Wie armselig!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
uherm_ 12.10.2018, 18:53
5. Legal-egal-sch...egal

Mit „völlig egal“ ist die Schlagzeile einfach besser.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
garfield53 12.10.2018, 18:54
6. mmm

Was soll sich ändern.
Die Verbände sind mit sich selbst und der Sucht nach materieller Bereicherung und öffentlicher Anerkennung so intensiv beschäftigt, das eigentlich der Grund, weshalb sie bestehen, völlig nebensächlich geworden ist.
Wenn die Bundesligavereine sich tatsächlich so eingeengt und bevormundet sehen, wie sie jammern, sie haben die Macht und das Geld, letztendlich auch die Mehrheit der Fans hinter sich, einen Schlusstrich zu ziehen und einen autonomen deutschen Verband und dem entsprechend, es gärt ja europaweit, einen alternativen europäischen Verband zu installieren.
Da ja angeblich Verbände auf freiwilliger Basis gegründet werden und wurden, der jeweilige Staat nur die Hand aufhält und sich im Schein ihrer Erfolge sonnt, juristisch aber wenig Einfluß hat, besteht also jederzeit diese Möglichkeit.
Aber ich vermute, das Theater, welches uns vorgespielt wird, soll uns nur beruhigen und von den juristisch fragwürdigen Machenschaften in Verbänden und Vereinen ablenken.
Mal konkret, Löw ist doch eigentlich nur der nützliche Idiot für eine Sache, was die Vereine nicht 100% wollen, weils den Gewinn schmälert und den Politikern, welche sich in solchen Großereignissen, teilweise mit Millionen Steuergeldern mitfinanziert, sonnen wollen!
Der Eindruck, das einige Klubspieler die Nationalmannschaft als unnütze "Belastung" ansehen, hat sich in den letzten Jahren verstärkt.
Leider legen nur Ex-Spieler den Finger in die Wunde und auch nur diese, welche nicht mehr von dem Zirkus leben müssen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
quatermain4000 12.10.2018, 19:01
7. Sinn-los

Zitat von badenerin
den gibt‘s ja auch noch ... und er gibt immer noch die beleidigte Leberwurst. Der Arme wird‘s wohl nie überwinden, daß „wir“ ohne ihn Weltmeister wurden. Wie armselig!
"Wir" ohne Ïhn"? Es tut mir leid, aber das macht keinen Sinn

Beitrag melden Antworten / Zitieren
garten94 12.10.2018, 19:02
8. Allein ist er nicht

mit der Meinung zu Jogili. Habe mich auch gewundert über die Arroganz eines Jogi, wie er mit der Kritik an seiner Führung umgeht. Wenn ich dann bei den 4 Buchstaben lese, welchen "Beitrag" der leibe Philipp geleistet hat. Hut ab, oder egal, die nächste Pleite kommt bestimmt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kika2012 12.10.2018, 19:04
9. Bee1976

Nee so eine Bayernmethode funktioniert halt nicht überall....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 5