Die anhaltenden Proteste in der französischen Hauptstadt treffen auch den Fußball: Paris Saint-Germain muss seine Partie gegen Montpellier verschieben. Dazu riet die Polizei.