Forum: Sport
Weltyogatag: Zu Besuch bei Bier-, Nackt- und Heavy-Metal-Yoga
Zacharie Scheurer I hanslucas.com

Bier-Yoga? Heavy-Metal-Yoga? Nacktyoga? Bitte was? Die weltweite Yoga-Industrie hat längst Imitatoren und Innovatoren hervorgebracht. Unser Autor hat ein paar besonders ausgefallene Kurse in Berlin besucht.

freddykruger 21.06.2018, 20:17
1. Metal Yoga???

Wie soll das aussehen? Den Körper bei Dream Theater Songs verknoten, was nachvollziehbar wäre. Oder doch den Schädel durch die Wand kloppen bei den Klängen von Slayer, mach ich sowieso jeden Tag. Aber neugierig bin ich schon geworden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hage108-nau 22.06.2018, 23:17
2. Yoga Definition

Maharishi Patanjali gilt als der Begründer der Yoga Philosophie. Er hat vor 5000 Jahren in Indien gelebt und ist der Verfasser der Yoga Sutren (Yoga Aphorismen). Die Yoga Sutren werden als die Hauptschrift der Yoga Philosophie angesehen. Bereits im zweiten Sutra des ersten Kapitels gibt Maharishi Patanjali eine genaue Yoga-Definition. Das zweite Sutra I.2 lautet:
"Yoga ist das Transzendieren der Aktivität des Geistes." Und das nächste Sutra I.3 sagt: "Dann bleibt der Beobachter (der innere schweigende Beobachter allen Geschehens) in seinem eigenen Wesen gegründet."
Yoga Asana - die traditionellen körperlichen Yogaübungen - geben dem Körper Flexibilität und Entspannung. Dadurch ist es leichter die geistige Aktivität zu transzendieren, weil Geist und Körper in enger Wechselbeziehung zueinander stehen. Wenn der Körper entspannt ist, dann entspannt sich automatisch auch der Geist. Bei der Meditation ist es umgekehrt. Durch Meditation entspannt sich der Geist, was erwiesenermaßen auch zu einer Entspannung des Körpers führt. Im Yoga werden beide Techniken angewandt - Körperübungen und Meditation. Beides dient dazu, den Zustand des Yoga - den Zustand der Einheit mit dem eigenen Wesen, mit dem eigenen Selbst - zu erfahren. "Gnoti se auton" - Erkenne Dich Selbst, stand über dem Tempel-Eingangstor zum Orakel von Delphi geschrieben. Diese Selbst-Erkenntnis wurde sowohl von den Indern als auch von den Griechen als das Hauptziel der menschlichen Evolution angesehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
swamisalami 18.10.2018, 17:06
3. Nackt-Yoga

Finde den Artikel echt interessant, auch wenn ich zugeben muss, dass ich Nackt-Yoga, genau wie die anderen Praktiken die hier aufgeführt werden, im Allgemeinen eher belächele. Aber es muss ja nunmal für jeden etwas geben.
Hab zum Thema Nackt-Yoga dann gerade weiter recherchiert und noch einen Artikel https://www.yogabox.de/blog/nackt-yoga gefunden, der einem die Hemmungen tatsächlich etwas nimmt, weswegen ich jetzt überlege, das wirklich mal auszuprobieren.
Im Endeffekt geht man ja bspw. auch nackt in eine Sauna.

Beitrag melden Antworten / Zitieren