Forum: Sport
Werder Bremen: Ex-Profi Eichin wird Allofs-Nachfolger
Getty Images

Werder Bremen hat einen Nachfolger für Klaus Allofs gefunden. Thomas Eichin, derzeit Manager des Eishockey-Clubs Kölner Haie und früher Fußballprofi von Borussia Mönchengladbach, wird neuer Geschäftsführer bei dem Bundesligisten.

Seite 1 von 2
LucianBF 27.12.2012, 11:06
1. Mal sehen

Bin gespannt ob mit ihm wieder das Transferglück zu uns nach Bremen zurückkehrt ;-)

Gut gemacht, Herr Lemke!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mitchomitch 27.12.2012, 11:15
2. Quo vadis, Werder?

"Er passt mit seinen bisherigen Erfahrungen genau in unser Anforderungsprofil."

Sollte das ein Scherz gewesen sein? Welche Erfahrungen denn? Gut, er war Fußballprofi. Aber es ist sein erster Job als Manager in der Bundesliga.

Einen wie Klaus Allofs mit seiner jahrelangen Erfahrung wird er mit 100 %iger Sicherheit nicht ersetzen können. Bleibt nur zu hoffen, dass er es schafft, möglichst schnell erfolgreich eigene Akzente zu setzen, und dass er das nötige Glück beim Scouting von neuen Talenten mit sich bringt.
Die Entscheidung für Eichin erscheint mir irgendwie wie ein aus der Not geborener Glückswurf. Rot oder Schwarz. Es ist alles drin für Werder in den nächsten Jahren: Champions League oder zweite Liga.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
zabbel 27.12.2012, 11:33
3. Plapp

Zitat von sysop
Werder Bremen hat einen Nachfolger für Klaus Allofs gefunden. Thomas Eichin, derzeit Manager des Eishockey-Clubs Kölner Haie und früher Fußballprofi von Borussia Mönchengladbach, wird neuer Geschäftsführer bei dem Bundesligisten.
Vielleicht ist das endlich mal jemand der mehr kann als nur die Spielervermittler anrufen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sanktpaul 27.12.2012, 11:44
4. Eine interessante Wahl!

Das ist auf jeden Fall eine imteressante Wahl.
Letztlich muss sich aber auch hier, wie bei jedem anderen Verein auch, zeigen ob die handelnden Personen stimmt.
Das kann von aussen kaum jemand ehrlich vorhersagen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hank Hill 27.12.2012, 12:28
5. Herr Eichin

hat den jahrelangen Abwaertstrend beim KEC begleitet und nichts gemacht. Z.Zt. stehen sie wieder besser da, aber in den Jahren davor ging es nur bergab, und Herr Eichin hat dabei immer nur zugeschaut. Warum der den Allofs ersetzen soll ist mir schleierhaft. Dann haette man auch den Mehdorn fragen koennen. LOL

Beitrag melden Antworten / Zitieren
heute_morgen 27.12.2012, 13:25
6.

Zitat von LucianBF
Bin gespannt ob mit ihm wieder das Transferglück zu uns nach Bremen zurückkehrt ;-) Gut gemacht, Herr Lemke!
er holt bestimmt Dirk Nowitzki nach Bremen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
zabbel 27.12.2012, 13:41
7. Nicht schlecht

Zitat von heute_morgen
er holt bestimmt Dirk Nowitzki nach Bremen.
Könnte zu nem Zuschauerboom führen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
widower+2 27.12.2012, 17:56
8. Quatsch

Zitat von heute_morgen
er holt bestimmt Dirk Nowitzki nach Bremen.
Der kommt doch (als Manager) vom Eishockey. Also wird er Wayne Gretzky zu einem Comeback in Bremen überreden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
zeyfor 27.12.2012, 22:08
9. Was es alles gibt?

Na dann warten wir in Bremen mal ab. Viel schlimmer kann es ja kaum werden.
Vielleicht hat er ja mal ganz neue Ideen .

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2