Forum: Sport
Wie schlägt sich die DFB-Elf in der EM-Qualifikation?

Nach der WM ist vor der EM: Für Joachim Löw und die deutsche Fußball-Nationalmannschaft ist es ein langer Weg bis zur Europameisterschaft 2012 in Polen und der Ukraine. Diskutieren Sie die Entwicklung der DFB-Elf während der Qualifikation. Wie wird sich die Mannschaft schlagen?

Seite 1 von 337
Kanzla87 02.09.2010, 15:23
1.

Belgien: Eine Mannschaft der Unbekannten, ohne große Namen - dafür aber große Stolpergefahr für Deutschland.

Türkei: Sicherlich so ziemlich der unangenehmste Gegner, den man sich wünschen kann. Kampfstark und technisch beschlagen - es werden hitzige Duelle.

Aserbaidschan: "Es gibt keine Kleinen mehr" lasse ich nicht gelten. Hier muss ein klarer Sieg her!
Österreich: Vielleicht der Geheimfavorit der Gruppe. Haben schon oft bewiese, große Gegner ärgern zu können. Enge Sache.
Kasachstan: Hier müssen 2x3 Punkte her, wenn man sich Qualifizieren will. Könnten jedoch die eine oder andere Überraschung parat haben.
Fazit: Schwere Gruppe, die ersten vier Mannschaften werden eng beieinander liegen - hoffentlich mit gutem Ende für den DFB.

Beitrag melden
LocoGrande 02.09.2010, 16:51
2.

Gegen Österreich und Türkei je 4 Punkte
Gegen alle anderen je 6 Punkte.
Gruppensieg vor der Türkei. Das muss der Anspruch sein.

Beitrag melden
gelegenheitsposter 02.09.2010, 19:14
3. nie wieder Angsthasenfussball

Moin,

jetzt brauchen wir noch keine Vizekapitän, der den Angsthasenfussball gegen Spanien vergessen macht.

2006 gab es die Achse Ballack/Frincks, die eine Mannschaft stabilisiert hat ....

Frincks war leider im entscheidenden Moment gesperrt weil er einem Argentinier das Kinn poliert hat ....

Aber das ist immer noch besser als der Angsthasenfussball der Nationalmannschaft gegen Spanien 2010 ....

Die Euphorie nach den Siegen gegen England und Argentinien ist unbegründet, wenn auch für den Moment sehr berauschend.

Argentinien hatte schon Probleme in der Qualifikation .... und Englands Swingerclub war doch durch den Wind ...

Beide Mannschaften waren doch aus der Spur.


Der Umgang mit Frincks und Ballack ist erst gerechtfertigt wenn die Krabbelgruppe sich gegen einen ernstzunehmenden Gegner in guter Verfassung (also nicht Argentinien und England 2010) ... durchsetzt, egal wie ....


Es wäre schade wenn Völler der letzte Bundestrainer mit Finalteilnahme und ohne Bundesverdienstkreuz bliebe ....

Beitrag melden
Umberto 02.09.2010, 20:00
4.

Zitat von Kanzla87
Belgien: Eine Mannschaft der Unbekannten....
Das ist bei der Mannschaft jeden Landes so, wenn man sich dafür nicht interessiert, also auch nicht damit beschäftigt.

Beitrag melden
Küchenbulle2010 02.09.2010, 20:46
5.

Zitat von gelegenheitsposter
Es wäre schade wenn Völler der letzte Bundestrainer mit Finalteilnahme und ohne Bundesverdienstkreuz bliebe ....
Wenn man schon meckert, sollte man auch die Fakten kennen.
Es gibt überhaupt nur EINEN ehemaligen Bundestrainer, der kein Bundesverdienstkreuz bekommen hat.
Sein Name: Erich Ribbeck.

Beitrag melden
Küchenbulle2010 02.09.2010, 20:55
6.

Zitat von Kanzla87
Belgien: Eine Mannschaft der Unbekannten, ohne große Namen - dafür aber große Stolpergefahr für Deutschland.
Hi Kanzla,
also Bailly, van Buyten, Daems und Kompany kennt man ja nun mehr oder weniger gut aus der Buli, oder? Keine Ronaldos, aber ganz sicher keine Unbekannten. In der Abwehr mit Sicherheit konkurrenzfähig, im Sturm haben sie wohl ein grosses Talent, dessen Namen ich jetzt aber zu faul bin zu recherchieren. Vielleicht weiss Umberto Rat.
Wie sie im Mittelfeld besetzt sind, weiss ich nicht.

Beitrag melden
ctulhu 02.09.2010, 21:07
7.

also jetzt ma ganz ehrlich - wenn die truppe so gut iss wie sie sich selbst sieht, dann sollte eine verlustpunktfreie quali kein problem sein...

...und selbst wenn sie nich so gut iss - neutral betrachtet hatten wir schon lange keine so leichte gruppe mehr. allet andere als platz 1 wäre ne blamage. noch dazu, wo die türken ihre beste zeit schon lange hinter sich haben...

Beitrag melden
Locutus 02.09.2010, 21:14
8.

Zitat von Küchenbulle2010
...im Sturm haben sie wohl ein grosses Talent, dessen Namen ich jetzt aber zu faul bin zu recherchieren. Vielleicht weiss Umberto Rat. Wie sie im Mittelfeld besetzt sind, weiss ich nicht.
Ich vermute mal du meinst Romelu Lukaku. Jetzt ist er 17, aber ich weiß noch, dass er in der Europa League gegen eine deutsche Mannschaft spielte und wirklich überzeugte. Da war er noch 16...

Beitrag melden
Umberto 02.09.2010, 21:25
9.

Zitat von Küchenbulle2010
... im Sturm haben sie wohl ein grosses Talent, dessen Namen ich jetzt aber zu faul bin zu recherchieren. Vielleicht weiss Umberto Rat. ...
Eden Hazard, 19 Jahre alt, spielt beim OSC Lille in Frankreich. Zinédine Zidane meinte über ihn, er wäre sogar für Real Madrid eine Bereicherung.

Beitrag melden
Seite 1 von 337
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!