Forum: Sport
WM 2018 ohne Italien: "Das ist die Apokalypse"
imago

Italien verpasst die WM 2018 - und der Trainer zieht keine Konsequenzen. Den Neuaufbau wird Ventura trotzdem nicht verantworten dürfen. Dann werden neben Torhüter Buffon weitere Weltmeister von 2006 fehlen.

Seite 1 von 7
paysdoufs 14.11.2017, 09:40
1.

Die italienischstämmigen Kollegen auf der Arbeit nehmen es sportlich: Wer in 180min kein Tor schiesst, kann halt auch nicht erwarten zu gewinnen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
breguet 14.11.2017, 09:54
2. Danke!

Die Füße der Spieler aus anderen Ländern werden aufatmen. Ohne Italien sinkt die Verletzungsgefahr um 50%.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
schwerpunkt 14.11.2017, 10:00
3.

Für Buffon tut es mir unendlich leid. So abtreten zu müssen hat dieser Spieler nicht verdient. Man sollte auf dem Höhepunkt der Mannschaft abtreten können, wie Philip Lahm die Chance hatte und diese auch ergriffen hat.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
CancunMM 14.11.2017, 10:08
4.

Vor dem Spiel war ich neutral, vielleicht mit einer Tendenz zu den Italienern.
Nach dem Aspielen der Hymnen, war ich eindeutig für die Schweden.
Wer bei der Hymne eines anderen Landes sich so benimmt, soll doch zu Hausen unter Seinesgleichen spielen. Ausgenommen Herr Buffon. Hut ab !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
romeov 14.11.2017, 10:11
5. Ironie des Schicksals

...ausgerechnet die Schweden gewinnen mit dem guten alten Catenaccio. Als Bayern-Fan kennt man ja die Situation: Der Gegner Parkt den Bus vor dem Tor und wartet auf fünf Konterchancen. Die Italiener gestern hatten aber nicht die individuelle Klasse den Abwehrriegel zu knacken. Die Schweden hatten Glück, das allein wird bei der WM nicht reichen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fairgame 14.11.2017, 10:12
6. Schade, aber verdient

Eine super Abwehr reicht nicht, wenn spielerische Klasse und Kreativität nach vorne fehlen. Wenn Italien über 180 Minuten kein Tor gegen zwar stabile, aber doch auch biedere Schweden gelingt, dann sind sie zurecht draußen. Trotzdem auch schade, denn eine WM ohne Italien ist aus sportlicher und atmosphärischer Sicht irgendwie unvollständig.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
yoda56 14.11.2017, 10:23
7. Unterirdisches Niveau.

Keine der beiden Mannschaften wird in Russland eine nennenswerte Rolle spielen (bzw. hätte gespielt). Was die Schweden allerdings an destruktivem Rumpelfussball geliefert haben, war schon eine Frechheit. Dagegen spielte unser deutsches Team 1982 und 1986 geradezu brasilianisch.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
vadian 14.11.2017, 10:30
8. Zweite Ironie des Schicksals

Die verpasste Endrunde vor 60 Jahren fand in Schweden statt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
djeduschka_egon 14.11.2017, 10:30
9. Vom Angst- zum Lieblingsgegner - Schade

Manchmal vermisst man Dinge erst wenn man weiß sie werden fehlen, so wie nun Italien bei der WM. Vor Jahren hätte ich mich noch diebisch gefreut. Endlich Rache dafür, dass sie uns 2006 Frings geklaut haben (und den Titel...). Und es wäre wahrlich kein Vergnügen gewesen, 2018 wieder ein KO-Spiel gegen Italien bestreiten zu müssen. Gestern habe ich dennoch gehofft, die Italiener würden es schaffen. Sie hatten einfach auch Pech. Spanien in der Gruppe vor sich, und ein schwarzer Tag im Playoff-Hinspiel. Dass aber die Schweden Italien mit eigenen Waffen geschlagen haben, stimmt so nicht. Selbst in übelsten Spielen mit "knapper-Führung-die-aber-reicht", versucht Italien auch immer Entlastung über Gegenangriffe zu schaffen. Diese extrem destruktive und stümperhafte Spielweise der Schweden gestern blieb nur durch extremes Glück ohne Gegentor - und das, obwohl die Italiener offensiv wenig wirklich geniale Momente hatten. Dieses Gestolpere mit "Cattenaccio" (Schreibweise egal) zu vergleichen, ist lächerlich. Deutschland ist für mich kein Topfavorit auf den Titel, aber sollte unsere NM auf Schweden treffen, wird sie kurzen Prozess machen. Gegen Italien wäre es fifty-fifty gewesen, und selbst ein Sieg hätte viel Kraft für den weiteren Verlauf der KO-Runde gekostet. Und Trotzdem - Mir wäre das lieber gewesen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 7