Forum: Sport
WM-Qualifikation Tschechien-Deutschland: Kontrolliert geduselt
DPA

Die DFB-Elf zitterte und traf dann doch zum Sieg. Die Sorgenkinder gaben keinen weiteren Anlass zur Sorge. Und für das kommende Spiel kann sich Joachim Löw Schottland zum Vorbild nehmen.

Seite 4 von 5
joe.micoud 02.09.2017, 14:13
30.

@Nummer50: Bitte kommentieren Sie doch sachlich zum Spiel. Sie bewerten Kroos doch nur so, weil er es gewagt hat, Bayern München zu verlassen und in Madrid ist er sogar noch besser geworden. Und das ärgert Sie maßlos. Bitte bei der NM endlich mal die Vereinsbrille absetzen. Das nervt. Da gibt es nur Nationalspieler und nicht Münchner, Schalker und Dortmunder.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
CancunMM 02.09.2017, 14:36
31. @furchensumpf

sie finden also hector, der nicht einen spieler ausspielen kann, dessen flanken grottenschlecht sind ist alternativlos ? also plattenhardt finde ich deutlich stärker. ob ich fußballsachverstand habe... weiß ich nicht. ist halt meine meinung. und gespielt habe ich auch nicht schlecht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dieter 4711 02.09.2017, 14:55
32. Deutsche Spieler machen nur soviel, wie sie brauchten

Die Dummen hatten ihren Tag. Unsere ach so klugen Nationalspieler machen nur soviel wie sie unbedingt brauchten. Das 1:0 für Deutschland war Gift für das deutsche Spiel.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
carinanavis 02.09.2017, 14:59
33.

Zitat von micheleyquem
DIe bessere Mannschaft hat verloren, weil sie nun mal keine Tore schiessen. terSteegen wollte, wie er das in jedem Spiel tut, dem Gegner in der 26min ein Tor schenken, aber der Tscheche hatte noch nicht von den Engländern gesehen wie man den Ball ins Tor hebt. Dass Löw den Brand trotz regelmässig peinlicher Leistung gegen nicht-3-klassige Gegner immer wieder auflaufen lässt fällt langsam einigen auf! Auch Stindl ist nuir an seinen Ausnahme Guten-Tage sinnvoll. Was spricht dagegen Sane neben Wernert stürmer zu lassen? Wieviele selbst Klasse Ländermannschaften haben zwei erstklassig sprintende Verteidiger? Und dann Müller in derzeitiger Form statt Draxler? Wenn da der liebe Gott nicht in letzter Minute noch Mitleid gehbat hätte, hätte Löw mit seiner Aufstellung dem Team zwei (diesmal noch unwichtige) Punkte gekostet!
Tschechien war die klar schlechtere Mannschaft und kam nur zu Chancen wegen einiger Fehlbsetzungen bei Deutschland (Ginter, Brandt, haben Sie richtig erkannt), Kroos alleine als definsiver Mitelfeldmann stärkt jeden Gegner.

Tschechien hat öfters als Deutschland vogelwild neben das Tor geschossen, woraus Sie eine grandiose Leistung ableiten.

Die bemühten aber technisch klar unterlegenen Tschechen haben keine Chancen herausgespielt. Deutschland schenkte ihnen leider aufgrund von Scludrigkeit und falscher Besetzung auf ein paar Positionen einige wenige Gelegenheiten.

Mehr war nicht, auch wenn Sie die Fakten noch so verdrehen wollen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
carinanavis 02.09.2017, 15:05
34. nee du

Zitat von skeptikerjörg
Ideenlos, konzeptlos, ohne Tempo, langsam und behäbig, Quergeschiebe ohne Drang zum Tor - selten eine so hilflose deutsche Nationalmannschaft gesehen. Die Tschechen die klar bessere Mannschaft, aber das Glück als Löws 12. Mann. Ok Jungs, Mund abwischen, Ärmel hochkrempeln und besser machen.
tschechien unfähig, weil individuell viel schlechter. Hilflos? Hahaha, allein das erste Tor war genial vonÖzil vorbereitet und souverän von Werner vollendet. Es gab 2, 3 weiter solche Spielzüge, die aber solche "Experten" wie Sie nicht bemerkt haben, weil Sie besoffen vor dem TV rumfletzten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
carinanavis 02.09.2017, 15:26
35.

Zitat von nummer50
Selten so einen pomadigen Spieler wie Kroos gesehen, der war ja vollkommen neben der Spur, keine Sprints kein Zweikampf und eine Körpersprache die vor Arroganz nur so strotzte. Er muss aufpassen, dass er nicht total abhebt. Manch ein Forist hebt jetzt Frankreich auf den Favoritenschild. Man darf nicht vergessen, dass Frankreich ein vergleichsweise "leichtes" Spiel hatten, da die Holländer recht offensiv agiert haben.
3 Tore gegen eine dezimierte, verunsicherte Mannschaft sind nicht unbedingt so großartig. Frankreich ist immer nur dann stark, wenn die Umstände günstig sind, siehe auch Halbfinale der EM. Unberechtigter Elfmeter gegen Deutschland, dann als Boateng verletzt ausgewechselt wurde zeigte sich Frankreich "stark". Wie stark und eigentlich schwach sie wirklich sind, sah man im Finale gegen eher bieder Portugiesen, deren Superstar sie sogar brutal verletzt und eliminiert hatten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
carinanavis 02.09.2017, 15:32
36. Hectors schlechtestes Spiel

Zitat von CancunMM
sie finden also hector, der nicht einen spieler ausspielen kann, dessen flanken grottenschlecht sind ist alternativlos ? also plattenhardt finde ich deutlich stärker. ob ich fußballsachverstand habe... weiß ich nicht. ist halt meine meinung. und gespielt habe ich auch nicht schlecht.
in der NM war wohl gestern. Hauptgrund: falsche Position zu offensiv und einfach ein schlechter Tag. Vermutlich war das Grundproblem in der Gesamtaufstellung Kroos als alleiniger definsiver Mittelfeldspieler, der zudem das Angriffspiel aufbauen musste. Es fehlte ein zweiter Mann vor der Abwehr wie Rudy/Khedira/Can, der im Wechsel nach hinten absicherte oder eben offensive Aktionen setzen konnte. Betzeichnenderweise wurde die Stabilität wiederhergestellt als Can eingewechselt wurde.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sdmf 02.09.2017, 15:34
37. @29 HdF

Die Vor- & Nachteile der 3/5er-Kette wird wohl auch ein Bundestrainer kennen. Entscheidend ist (noch immer die Umsetzung eines Systems) auf dem Platz.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nummer50 02.09.2017, 15:39
38. joe.micoud

Zitat von joe.micoud
@Nummer50: Bitte kommentieren Sie doch sachlich zum Spiel. Sie bewerten Kroos doch nur so, weil er es gewagt hat, Bayern München zu verlassen und in Madrid ist er sogar noch besser geworden. Und das ärgert Sie maßlos. Bitte bei der NM endlich mal die Vereinsbrille absetzen. Das nervt. Da gibt es nur Nationalspieler und nicht Münchner, Schalker und Dortmunder.
Ja mal ehrlich, Sie fanden Kroos gestern toll, wie der gespielt bzw. aufgetreten ist?
Wer sind Sie denn, dass Sie anderen Foristen vorschreiben wollen, welchen Nationalspieler man kritisieren darf und welchen nicht? Ich würde sagen Ihr Einwurf nervt nichts anderes.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
JoachimFranz 02.09.2017, 16:10
39. Lichtjahre enternter Blödsinn

Zitat von illimani
Von Frankreich in allen Belangen Lichtjahre entfernt.
Deutschland fußballerisch Lichtjahre von Frankreich entfernt, interessant. Nun erklären Sie mal, warum das unterirdische Deutschland nach 7 Spieltagen 21 Punkte hat und das überirdische Frankreich nur 16 Punkte. Ich vermute es liegt daran, dass es für Frankreich in Weißrussland nur zu einem 0:0 gelangt hat und es in Schweden 1:2 was auf die Mütze gegeben hat. Kann auch Lichtjahre entfernt passieren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 4 von 5