Forum: Stil
Crossover-Küche: Hauptrolle für die Vorspeise
Teubner

Asiatisch-europäische Crossoverküche mag fast jeder, aber kaum jemand kann das wirklich kochen. Laden wir uns den Autor eines Kochbuches zu Thema in die Hobbyküche ein - für extra deftige Frühlingsrollen.

chrismuc2011 30.09.2017, 12:46
1.

Ich präferiere die simple und wohlschmeckende thailändische und vietnamnesische Küche. Fast Alles mittlerweile beim Supermarkt zu bekommen. Den Rest beim Asia Shop besorgen. Für den Privathaushalt lohnen sich viele Saucen selbst zu machen nicht, wegen des hohen Aufwandes und der Verderblichkeit. Hoisinsauce, Pekingducksauce oder Chilisauce scharf oder süßsauer gibt es in exzellenter Qualität fertig zu kaufen. Vietnamnesische Frühlingsrollen kann jeder noch so unbegabte Koch herrichten und es ist ein Spaß, auch für Kinder, sie sich selbst je nach Geschmack am Tisch zu füllen. Und was die crossover Küche angeht, die vietnamnesische Kücche hat viel übernommen von den Kolonialfranzosen incl. Baguettesandwiches. Und die Singaporianische Küche hat eh viele Kulturen in den Töpfen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bismarck_utopia 30.09.2017, 13:18
2. Snack oder Vorspeise

Das Rezept wird als "Snack oder Vorspeise" beschrieben. Näher dran wäre wohl einfach nur "Vorspeise", denn für einen Snack ist auch die relativ kurze Vorbereitungs- und Zubereitungszeit recht lang, und große Mengen zuzubereiten und in den Kühlschrank für kommende Fernsehabende zu stellen, passt hier nicht, da die Röllchen am krossesten sind, wenn sie direkt nach dem Frittieren heiß seviert werden, später werden sie pampig.

Aber Straube ist ein Meister seines Fachs, und ein Blick ins Inhaltsverzeichnis seines Buches macht Appetit auf mehr:
http://gnm.li/straube-buch

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Miere 01.10.2017, 02:02
3. Ich mag Frühlingsrollen, aber frittieren ist mir zu aufwendig.

Die Küche stinkt tagelang nach Frittierfett, der Pott ist voll mit dem Zeug, und und und. Sind Sie sich ganz sicher, dass das Rezept "einfach" ist? Dass man das nicht üben muss, bis man die Rollen so gewickelt kriegt, dass sie nicht aufgehen oder platzen? Und wo kriegt man Frühlingsrollenteig fertig? Also, nein, mir wäre das zu aufwendig. Und wenn ich Frühlingsrollen selber machen wollte, würde ich sie mit Sambal und Sojasoße servieren, nicht mit Chutney.

Beitrag melden Antworten / Zitieren