Forum: Stil
Dior-Ausstellung in Paris: Kleider geil
William klein

Mode ist Kunst: Bei Christian Dior war das keine hohle Phrase - wie eine Pariser Schau zum 70-jährigen Jubiläum des Labels vorführt.

Schattenpflanze 08.08.2017, 10:15
1. John Galliano

Dior war einer der Grössten seiner Zeit, ohne Zweifel. Für mich kam es einem Drama gleich, dass man John Galliano, einer der genialsten Chef-Designer überhaupt, rauswarf. Er hätte nicht sagen dürfen, was er sagte. Er hatte zuviel getrunken. Er konnte zum Schluss die enormen Strapazen, die die andauernd neuen Kollektionen, die seine Arbeitgeber von ihm verlangten, ohne Alkohol kaum noch durchhalten. Das ist die Schattenseite der "haute couture".
Er hat sich gefangen. Das macht mich froh. Und hat für Amal Clooney anlässlich einer Gala, das chinesische Kleidung als Thema hatte, ein rotes Kleid mit solch meisterhafter Hand kreiert, dass jeder, der was von Nähkunst versteht, mit grosser Achtung die millimetergenauen weissen Stiche, gut sichtbar auf dem roten Kleid, bewundern musste.
Wie gesagt, einer der ganz, ganz Grossen. Ich wünsche ihm für die Zukunft die verdiente Anerkennung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren