Forum: Stil
Fashion-Fehler: Das lässt Sie alt aussehen
Getty Images

Viele Looks machen ihre Träger nicht jünger, sondern älter als sie tatsächlich sind. Wie sich Männer und Frauen modern und gleichzeitig altersgerecht kleiden - ohne, dass es aufgesetzt wirkt.

Seite 1 von 5
damp2012 29.01.2018, 17:26
1. Omg ...

... Mode und "Abnehmprodukte" - sind nur wirklich das aller Letzte, was die Welt braucht ... Ich wäre ja schon happy, wenn es wieder Leute gäbe, die nicht nur in Turnschuhen sondern geputzten Lederschuhen durch die Gegend laufen würden ;-) ... Und wer hat eigentlich diese Elefantenrüsselfutterale erfunden, in denen alle so aussehen als wären sie auf dem Weg zum "wer hat die hässlichsten Beine"-Contest ... ???

Beitrag melden Antworten / Zitieren
3-plus-1 29.01.2018, 18:14
2.

"Dass ein zu großes Sakko Männer schnell alt aussehen lässt, wissen die meisten. Außer die Träger selbst."

WAS? Nein! Das Gegenteil ist richtig. Nichts lässt einen Mann älter erscheinen, als ein Sacko aus dem der Bauch rausgewachsen ist und das sich nicht mehr schließen lässt, gerne auch kombiniert mit der Krawatte, die - viel zu kurz - mit der Spitze nicht mehr den Gürtel berührt, sondern ihr Ende schon auf dem halben Weg dahin erreicht.

Sorry, aber das sehe ich zu oft und denke mir "nun kauf doch mal neu und passend". Das sieht dann deutlich besser aus, wenn schon der Bauch nicht weg zu bekommen ist. Und ja, ich weiß, dass bei jungen Hipstern Hochwasserhosen und etwas zu enge Sackos gerade ganz top angesagt sind, nur wenn ein alter Mann dann meint jugendlich wirken zu können, wenn er zum Sacko greift, dass am Bauch spannt, stimmt das einfach nicht.

Das wirkt dann so wie vor 40 Jahren als alte Männer ihre inzwischen zu kleingewordenen Hüte als Rentner weiter trugen (und zwar mehr über als auf dem Kopf). Genau so lächerlich. Also bitte, bist du alt, Mann und mit Bauch, bloß keine Angst vor zu weit haben. Zu eng ist das was optisch anstößt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
neowave 29.01.2018, 18:15
3. Avantgarde - so einfach.

Zitat von damp2012
... Mode und "Abnehmprodukte" - sind nur wirklich das aller Letzte, was die Welt braucht ... Ich wäre ja schon happy, wenn es wieder Leute gäbe, die nicht nur in Turnschuhen sondern geputzten Lederschuhen durch die Gegend laufen würden ;-) ... Und wer hat eigentlich diese Elefantenrüsselfutterale erfunden, in denen alle so aussehen als wären sie auf dem Weg zum "wer hat die hässlichsten Beine"-Contest ... ???
Dann bin ich ja Ihr Held ;-) Duplizität der Ereignisse: Gerade vor einer Wochen im Rewe: `tschuldigung, (~ 28 Jahre alter Mann) dass er mich jetzt einfach mal so anspricht - aber meine Schuhe, das müsste er mir ja jetzt mal sagen, also diese Schuhe (Budapester) stechen in gerade so ins Auge - so gut geputzt, so "strahlend" aussehend - einfach klasse. Er selbst könnte diesen ganzen Plastik-/Gummikram ja nicht mehr sehen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Berta_von_Loriot 29.01.2018, 19:23
4. Stylingtipps...

" Und eine zu figurbetonte Jeans wiederum an einer über 50-Jährigen albern: "Man kann nicht etwas betonen, was man nicht mehr hat", sagt die Modeexpertin Elke Giese."
Vielleicht sollte Frau Giese nicht von sich auf andere schließen. Es soll Frauen geben, die Ü50 dank Sport eine bessere Figur haben, als manche 20-jährige...ich geh dann mal figurbetonte Jeans kaufen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Papazaca 29.01.2018, 19:31
5. Altern ohne Sixpack aber mit Stilberatung. Schön!

Unter der Überschrift "Das läßt Sie alt aussehen" las ich die andere Headline "Saftig geschmorte Rinderhaxe". Aber ok, das war ein Versehen, beides hatte nichts miteinander zu tun, oder?

Zum Punkt: Lieber SPON, Danke für die Stilberatung. Problematisch ist bei den Männern oft ein größerer Bauch. Dann hält auch der Gürtel die Hose nicht mehr. Und die Hose sitzt unter dem Bauch. Tja, Hosenträger? Was rät Dr. Sommer?

Und Sakko oder Jacken können bei mehr Bauch ein Problem werden. Aber wenn ich heute zu kleine Jacken sehe, die weit über der Hose sitzen, sieht das für mich komisch aus, Mode hin oder her. Dann lieber die normale Hose-Jacke-Proportion eines Anzugs.

Dann noch mein Mitgefühl mit vielen Frauen: Das Diktat, Jeans hauteng zu tragen, läßt viele nicht gerade vorteilhaft aussehen. Ja, die Mode. Schwierig, schwierig ....

Da fällt mir mein Spezi Lagerfeld ein, der meinte, das "Wer jogginghose tragen würde, die Kontrolle über sein Leben verloren hätte". Da hat er vielleicht recht, aber irgend wann hat er gefühlte 50 Kilo abgenommen. Also bitte. Und Jogginghose sind einfach verdammt bequem... Darf man sie denn im Keller beim leeren der Waschmaschine tragen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Barb Ara 29.01.2018, 19:48
6. Vorletztes Jahrhundert-Weisheiten

Ich bin schockiert, dass ich heute noch so einen Müll lesen muss, gespickt mit Pauschalismen, Vorurteilen und einem Frauenbild, dass mir ganz schlecht wird!
Ich habe mit 56 eine bessere Figur als mancher Teenager und liebe es mit Knallfarben das Büro aufzumischen. Dieser langweilige Einheitsbrei in Grau/Schwarz und ab und zu einem fröhlichen Beige - nein danke!
PS: Und selbst wenn ich die Figur nicht hätte, würde ich genauso wenig um diese tollen Ratschläge scheren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
susuki 29.01.2018, 20:17
7.

Selten so viel Humbug gemessen...

Kauft Kleider die 10 Jahre halten. Baumwolle mit mindestens 130 g pro m2.

Extem schwierig zu kaufen, Onkel Google hilft.

Nach 5 Jahren Mut zum Gammel-Look.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Papazaca 29.01.2018, 20:22
8. Jetzt nicht flapsig. Das Thema hat es in sich

Ohne SPON nahe zu treten, ich muß @ BarbAra in einem recht geben: Die Stilberatung hat mich nicht wirklich überzeugt. Dabei hat es das Thema in sich. Früher sah die ältere, beige gekleidete Damen und Herren. die sahen wie frisch von einer Kaffeefahrt zurück gekommen. Da habe ich leise zu mir gesagt: So nie. Oder das krasse Gegenteil: Die supermodischen Alten. Supermodisch bis zur Realsatire. Also, alles nicht einfach. Und klar, die Figur ist bei vielen nicht mehr, wie mit zwanzig. Und viele Zwanzigjährige haben heute auch einige Kilo zu viel.

Und mal ganz ehrlich, gut und richtig anziehen ist auch Ansage: Ich bin zwar älter, erwarte aber was vom Leben und tue auch was dafür. Also, ein wichtiger, aber auch ein verdammt delikater Punkt.

Also, lieber Dr. Sommer, helfen Sie mir, ich will mich nochmal richtig gut anziehen, trage zwar eine Brille, bin aber noch nicht farbenblind ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lachina 29.01.2018, 20:30
9. ich war auch überrascht

über den Artikel, denn ich kenne viele Damen, die noch bis in die Achziger hinein eine sehr gute Figur haben. Sie selbst sagen allerdings oft: "Das Gesicht passt nicht mehr dazu." Das einzige, was - aber nur imho - nicht schön finde, ist dieser Girlielook: rosa Shirts mit Hello-Kitty-Motiv, Skinnyjeans, voll blondiert, Spangen im Haar und mit piepsiger Stimme sprechen - nein. Nur dann denke ich: "Du bist endlich ERWACHSEN, Mädel, kleide dich so.
Es geht doch gar nicht darum, jünger , es geht darum, gut auszusehen. Eine schrille Alte oder eine wirkliche Dame mit Perlenkette und Hut , die sind stylish. Beste Beispiele Queen und Queen Mum. Und für die schrillen Alten : empfehle nach dem Artikel "::Die Stilikonen von der Upper West Side" zu googeln.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 5