Forum: Stil
Grafikdesign aus Nordkorea: Propaganda im Zuckertütchen
Phaidon

Nicholas Bonner sammelt Alltagsgegenstände aus Nordkorea. Was kann die Gestaltung von Kinderspielzeug oder Zigarettenschachteln über ein Land verraten?

moritz27 01.11.2017, 21:15
1. Ich nehme mal an,

dass Herr Bonner mit seiner Reiseagentur weiterhin Geld mit Touristen in Nordkorea verdienen will. Daher wird er sicher öffentlich kein böses Wort über dieses Land verlieren. Es wurde und wird seit dem Ende der japanischen Besatzung von einer Familiendynastie geführt, wobei es dem Führer, schon am Leibesumfang gemessen, sichtbar besser geht, als der Bevölkerung. Kleinste Denkabweichungen werden streng bestraft. Die Lüge ist so alltäglich, dass sie schon selbst gar nicht mehr wahrgenommen wird. Der Führerkult läßt sich sehr gut mit dem von Adolf Hitler vergleichen. Wer schon mal im NS-Dokuzentrum auf dem Obersalzberg war, kann das sicher bestärigen. Der Führer wurde auch von den Massen gottähnlich bewundert. Hoffentlich steht der Welt nicht erneut eine ähnliche Geschichte bervor.

Beitrag melden Antworten / Zitieren