Forum: Stil
Jane Fondas Villa in Beverly Hills: Hüpfburg der Extraklasse
Unlimited Style Real Estate Photography/ Coldwell Banker

Wer ein Traumhaus sucht, kann derzeit in Beverly Hills fündig werden: Fitnessqueen Jane Fonda verkauft ihre Villa. Vier Schlafzimmer und ein Anwesen mit Weitblick locken - für 13 Millionen Dollar.

Seite 1 von 2
quark2@mailinator.com 15.02.2017, 09:18
1.

Jane Fonda war außer Schauspielerin vor allem lautstarke Gegnerin der US-Beteiligung am Vietnam-Krieg. Sie als Fitness-Queen zu bezeichnen ist da eher eine Ablenkung von diesem Verdienst.

Beitrag melden
Sabin Chen 15.02.2017, 09:55
2. Geht es nur mir so?

Oder findet noch jemand das Gesamtkunstwerk grottenhässlich? Ich hab mich wirklich kritisch hinterfragt, ob ich der Fuchs bin, dem die Trauben zu hoch hängen, aber das ist echt mega altbacken, bauhauslastig und ungemütlich, oder nicht? Egal - wer sich sowas kauft, hat bestimmt auch noch genug, um komplett zu entkernen und neu zu bauen....

Beitrag melden
C. V. Neuves 15.02.2017, 09:57
3.

Das Haus hat nicht ganz die Klasse eines Frank Lloyd Wright Designs, atmet aber genug Flair der frühen 1960er. Die Inneneinrichtung entspricht leider dem sterilen Zeitgeschmack der Gegenwart ("contemporary", wie der Artikel mit einem beschönigendem "gemütlich" kombinierend anmerkt). Prius als Zweitwagen ist wahrscheinlich Pflicht.

Beitrag melden
sotomajor 15.02.2017, 10:39
4. Ansichtssache

Schönes Haus, doch irgendwann muss er da wieder raus, der Mensch. Alter Baumbestand ist auch schön, so mit vielen kleinen Viechern, für die dann ein Heer von Fensterputzern entlohnt werden will. Aber irgendwann muss auch der goldigste Löffel abgegeben werden. Hat alles zwei Seiten, oder ?

Beitrag melden
odapiel 15.02.2017, 10:54
5. Richtig witzig ist

Richtig witzig ist, daß bereits ein stinknormales, modernes Einfamilienhaus in einer der besseren Wohngegenden im Großraum Karlsruhe, aber auch bei Freiburg oder Stuttgart zwischen 1.5 und 2.5 Millionen Euro kosten. Und wir reden hier von höchstens 200qm Wohnfläche und seltenst mehr als 1,000 qm Grundstücksfläche. Dagegen ist diese Villa ein Schnäppchen.

Für 1.5 Millionen bekommt man aber auch schon ein wirklich nettes Anwesen auf Martha's Vineyard, vergleichbar der Ford-Villa in der Größe, wenngleich nicht in der Ausstattung und mit diesen Nachbarn.

Beitrag melden
Multiple Choice 15.02.2017, 11:47
6.

Die T-Querträger in der Decke gefallen mir überhaupt nicht. Und der Blick auf LA und das Meer, den man in den Bildern sieht, dürfte den Großteil des Jahres wegen Smogs und "schlechtem Wetter" auch nicht in diesem Maße der Fall sein.

Beitrag melden
T0311 15.02.2017, 12:06
7. Naja...

..Teppichboden im Schlafzimmer? Nicht gerade das Gesündeste! Wieviele Grund hat das Anwesen? Küche und Esszimmer auf verschiedenen Ebenen? Und der Pool ist auch nicht gerade das Traumplanschbecken. Ich lege mein Geld lieber woanders an!

Beitrag melden
steve_burnside 15.02.2017, 13:16
8. Das nenn ich mal ne gute Rendite.

Vor 5 Jahren für 7,3 Mio gekauft und jetzt für 13 Mio verkaufen. Das ist ne jährliche Rendite von 12,23%. Und obendrauf noch quasi kostenlos gewohnt. Nicht schlecht.

Beitrag melden
C. V. Neuves 15.02.2017, 13:20
9.

Zitat von T0311
Wieviele Grund hat das Anwesen?
Knapp 3500m² wie sie hier ersehen können. Da können sie auch schauen ob es für sie da in der Nachbarschaft etwas geeigneteres gibt. Gut ist die Lage in unmittelbarer Nachbarschaft zu Hollywood und Beverly Hills, nur etwa 15 km zum Meer und LA City, und 20km zum Flughafen.

Beitrag melden
Seite 1 von 2
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!