Forum: Stil
Luxusimmobilien 2017: Küren Sie das schönste Haus des Jahres!
Olivier Dwek

Wo würden Sie wohnen, wenn Geld keine Rolle spielt? Wir zeigen die schönsten Immobilien weltweit. Stimmen Sie ab!

Seite 1 von 4
weltraumschrott 28.12.2017, 16:54
1. Seien wir ehrlich...

... das Haus ist weniger wichtig als der Standort. Mir würden die 30 m2 des Knapphullet durchaus reichen - aber Norwegen ist mir zu dunkel im Winter und zu kalt zu jeder Jahreszeit...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Tante_Frieda 28.12.2017, 17:02
2. Spaßbremse

Zugegeben,ich mag gute Architektur.Auf die Gefahr hin,als Spaßbremse zu gelten,sollte man erwähnen,dass man derartige Prachtvillen nicht losgelöst vom Zusammenhang mit der Umgebung sehen kann.Die Fotos zeigen nämlich nicht nur gelungene Architektenstücke,sondern,ganz nebenbei,auch das Auseinanderdriften von Gesellschaften,in denen einige sich jeden Protz leisten können,auch wenn der durchaus ästhetisch daherkommt,andere hingegen nicht genug zum Leben haben,Stichwort: Haus in Griechenland oder Spanien.Guten Rutsch!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Bernie74 28.12.2017, 17:36
3.

Die Picasso-Villa ist wirklich schön und zeigt Gefühl. Die anderen Häuser sind emotional abgestumpfte Kästen, wo man sich nicht wundern muss, wenn deren Bewohner Depressionen bekommen. Wozu muss man da Architektur studieren? Bauklötze aufeinander stapeln lernt man doch schon im Kindergarten.
Ein schöner restaurierter Bauernkotten - das wärs!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fletcherfahrer 28.12.2017, 17:48
4. Auf Platz 1 kommt ganz klar...

...die Picasso-Villa. Auf den letzten Platz das "Silver House", eine Orgie des Lineals (wie die meisten anderen Häuser auch). Jedes Lego-Haus hat mehr Charme. Und "La Diana" könnte im Gefängnis punkten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
elkemeis 28.12.2017, 17:58
5. Man wird ja noch träumen dürfen

Forist "Tante_Frieda" hat natürlich recht und bremst meinen Spaß ganz und gar nicht.
Das Abstimmungsergebnis hat mich zunächst erstaunt, bildet aber wohl den erzkonservativen und alles Neue ängstlich scheuenden Deutschen ab. Das ehemalige Domizil von Picasso ist für mich kein Haus, sondern ein hochherrschaftliches riesiges Anwesen mit gigantischem Grundstück. Natürlich ist die Lage schön und das Schlafzimmer im OG sowie das Poolhaus gefällt mir auch. Der Rest wäre für mich eher düsteres Gefängnis denn Lebensraum.
Meine Favoriten sind "Silver House", "Gebäude D" und "Baleia" - in wechselnder Reihenfolge. Und natürlich spielt bei all diesen Gebäuden auch die Umgebung eine ganz große Rolle: so würde ich im Regenwald ob der Luftfeuchtigkeit sterben. Aber das Ganze auf Kreta, Rhodos, vielleicht sogar in den Bergen Jordaniens? Jederzeit!
Wie gesagt: Manchmal muss der Mensch auch träumen dürfen und können!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jujo 28.12.2017, 18:00
6. ....

Ich könnte mir nicht vorstellen in einem der Häuser zu leben. Ist mir alles zu abgehoben. Über Geschmack kann man nicht streiten

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mescal1 28.12.2017, 18:17
7. Eigentlich

möchte ich in keinem dieser Häuser wohnen.
Ist mir alles viel zu "overstyled".
Ein Haus muss für mich gemütlich sein, heimelig und trotzdem geräumig und praktisch.
Wenn ich viel Geld hätte dann würde ich eine alte Mühle restaurieren, viel Holz, Bibliothek, Nebengebäude und ein oder zwei Wasserturbinen, um unabhängig zu sein.
Leider war ich als es diese Mühlen günstig zu verkaufen gab zu jung und hätte damals eh nicht genug Geld gehabt. Jetzt bekommt man keine mehr zu einem vernünftigen Preis.
Aber solche "gestylten" Häuser soll kaufen wer mag - ich lebe da lieber in meinem Haus - das so gebaut wurde wie ich es haben wollte.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fletcherfahrer 28.12.2017, 18:19
8. Dann ist der erzkonservative Mensch...

Zitat von elkemeis
Das Abstimmungsergebnis hat mich zunächst erstaunt, bildet aber wohl den erzkonservativen und alles Neue ängstlich scheuenden Deutschen ab. Das ehemalige Domizil von Picasso ist für mich kein Haus, sondern ein hochherrschaftliches riesiges Anwesen mit gigantischem Grundstück. Natürlich ist die Lage schön und das Schlafzimmer im OG sowie das Poolhaus gefällt mir auch. Der Rest wäre für mich eher düsteres Gefängnis denn Lebensraum. Meine Favoriten sind "Silver House", "Gebäude D" und "Baleia" - in wechselnder Reihenfolge. Und natürlich spielt bei all diesen Gebäuden auch die Umgebung eine ganz große Rolle: so würde ich im Regenwald ob der Luftfeuchtigkeit sterben. Aber das Ganze auf Kreta, Rhodos, vielleicht sogar in den Bergen Jordaniens? Jederzeit! Wie gesagt: Manchmal muss der Mensch auch träumen dürfen und können!
...wohl mehr für Gemütlichkeit. Im "Silver House" würde ich Frostbeulen kriegen und "La Diana" erinnert an den Knast. Und "neu" muss ja nicht unbedingt schön sein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
upalatus 28.12.2017, 18:49
9.

Weite Wohnräume mit großzügigen Glasflächen machen Sinn, wenn die Hausumgebung entsprechend optische Reize als auch Weitläufigkeit (Aquariumeffekt) aufweist. Also steht und fällt solche grenzenlos machbare Architektur mit der Auswahl/Wirkung (Lage) des Baulandes. Ich hab dabei mehr den Eindruck von Kunstobjekten, die einem den 'normalen Gebrauch' eher vermiesen. Große Glasflächen offenbaren jeden Schlierer und jede Verschmutzung (zb manche gutaussehende Aussenverkleidungen wie Sichtbeton verursachen mineralischen Niederschlag und ein Badewannengebrauch direkt vor großer Glasfläche generiert wohl auch viel lästiger Nacharbeit, auch wenns ein rumwuselnder Bediensteter macht) und ärgert das perfektionistische Auge. Mit empfindlich-perfekten Flächen allgemein, sei es in Form, Farbe oder Material, sollte man tunlichst nicht in Berührung kommen. Ein Betonboden im Wohnbereich oder als Terrasse sieht gut gemacht gut aus, aber draufkommen darf halt nichts. Der kleinste Makel stört und kann höchstens dann egalisiert werden, wenn die Gebrauchsfläche imprägniert ist (intervallmäßig). Drum sind so Häuser für mich eher repräsentative Kunstwerke mit HandsOff-Charakter.

Wahrscheinlich ist eine praktische Denke an der Ansicht schuld.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 4