Forum: Stil
Möbelmesse Mailand: Noch schöner wohnen
Walter Knoll

Die Möbelmesse in Mailand gilt als wichtigste Designschau der Welt. Dieses Jahr bietet die Salone del Mobile: Wohnträume von Google und gedruckte Lampen aus Berlin, Edel-Gadgets und echte Poschmeichler.

hasselfatz 22.04.2018, 10:16
1. Design für Reiche

Design, das sich nur wenige Prozent der Bevölkerung leisten kann, ist kein gutes Design, es fehlt der entscheidene Faktor Alltagstauglichkeit. Von daher wäre es schön mal nicht nur über Design der High Society zu berichten, sondern über Beispiele, die auch für Otto-Normalbürger erschwinglich und trotzdem großartig sind.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
friedel99 22.04.2018, 13:33
2. Bauhaus

Wir brauchen wieder kreative Geister wie Henry van de Velde und Walter Gropius und alle ihre Mitstreiter um um wieder Design für alle Menschen kreieren zu können.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Papazaca 22.04.2018, 18:29
3. Überzeugendes neues Design oder nur Marketing?

Von den Fotos her gefiel mir der wiederaufgelegte Butterfly chair und die Sitzlandschaft von Adrenalina. Bei den Küchen hatte ich das Gefühl, das einige Küchenproduzenten von Bulthaup abkupferten.

Wie gut das momentane Design ist, kann man aufgrund der Fotos oder eines Besuchs der Möbelmesse wahrscheinlich nur ansatzweise beurteilen.

Es sind schon soviel außergewöhnliche Möbel entworfen worden. Wirkich neues, bahnbrechendes zu entwickeln wird immer schwieriger. Aber da die Firmen ja verkaufen müssen, ist das dann die Stunde des Marketings. Bei mir mischen sich Interesse an neuen Entwürfen mit dem Überdruss an einer Konsumgesellschaft, die auf Teufel produziert. Aber letztlich sind wir fast alle Teil dieser Maschine. Es ist schwer, ihr zu entkommen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren