Forum: Stil
Rezept für einen Blumenkohldreier: Schwein gehabt
Peter Wagner/ Foodbild

Jeder Deutsche verspeist im Laufe seines Lebens im Schnitt 46 ganze Schweine. Auf diesen Schreck hin kochen wir einen Blumenkohl - mit einem saftigen Schweinenacken.

noch_ein_forenposter 07.04.2018, 15:04
1. Typisches Wagner-Rezept

Viel Aufwand um etwas so einfaches wie Schweinesteaks mit Blumenkohl und Pommes. Aber wichtig: Die Pommes müssen mit Fleur de Sel gesalzen werden. Nicht, dass man das wirklich schmecken würde.

Immerhin: Das Blumenkohl-Rezept ist ganz nett.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
maynard9791 07.04.2018, 15:42
2. Blumenkohl Cous cous

Klingt spannend, muss ich auch mal probieren. Iberico, Duroc und Mangalitza Schwein sind zwar keine Geheimtipps mehr, aber dennoch höchst empfehlenswert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
t_mcmillan 07.04.2018, 16:26
3. Das Foto

Hübsch. Aber auf die Idee, das nachkochen oder esssen zu wollen, bringt mich das nicht. Zu weit entfernt von dem, wie das Essen auf dem Teller wirklich aussieht. Wenigstens ein bisschen Bratensaft hätte sein dürfen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dasfred 07.04.2018, 16:45
4. Von allen Rezepten der letzten Zeit

ist dies eines, dass meinen Geschmack voll trifft. Ich halte mich zwar nicht sklavisch an Rezepte, aber im großen und ganzen werde ich diese Kombination in den nächsten Tagen mal probieren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
elkemeis 07.04.2018, 23:03
5. Lochkartoffeln?

Lochkartoffeln - ich loch äh lach mich kaputt!!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
maynard9791 09.04.2018, 19:34
6. Noch ein forenposter

Es macht in der Tat einen erheblichen geschmacklichen Unterschied ob sie eine Speise mit Fleur de sel oder normal feinem Jodsalz vollenden. Versuchen sie es mal auf Tomatenscheiben. Sie schmecken den Unterschied. Versprochen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren