Forum: Stil
Rezept für Heilbuttfilet mit Erbsen-Minz-Mousseline: Erbsen zählen und mit Minze mixe
Peter Wagner/ Foodbild

Nur in diesen Wochen sind die frischesten grünen Erbsen des Jahres auf dem Markt. Passend zum Frühsommer paaren wir die Kullerchen mit Fisch und kühlender Minze. Das ist erfrischend und gesund.

dasfred 02.07.2018, 17:45
1. Es geht um Heilbutt Filet

Salzen, pfeffern und in Butter braten. Fertig. Das geminzte Erbsenpüree und die Kartoffeln mögen ihren Reiz haben, sollten aber erstmal mit preiswerten Fischsorten getestet werden. Ich kann mir nicht helfen, aber irgendwas in diesem Rezept erscheint mir befremdlich. Vielleicht gibt es an dieser Stelle bald einen Erfahrungsbericht von interessierten Lesern.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
palef 02.07.2018, 19:21
2. ...also mir fehlt der Zugang...

...zu diesem Rezept genauso wie zum Spiel der Deutschen Fußballmannschaft...uninspiriert und unengagiert...siehe das gruselige Foto. Fisch in der Menge wie beim Bergmann in Castrop freitags, ebensoviel Erbsenpuree und ganz viel Kartoffeln. 1 Stunde Aufwand für einen 'einfachen' Fisch mit zweifelhaften Beilagen....
Herr Wagner, Sie sind leider in den 80ern stehengeblieben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
FrieFie 02.07.2018, 20:10
3.

Zitat von dasfred
Ich kann mir nicht helfen, aber irgendwas in diesem Rezept erscheint mir befremdlich.
Befremdlich finde ich, Gemüse und Kartoffeln so gut wie immer in Fleisch- oder Geflügelbrühe zu garen, als hätte es sonst nicht genug Eigengeschmack. Und wenn schon mehr Aroma: Kann es dann nicht auch mal Gemüsebrühe sein (kann man auch selbst machen)? Eine vorher angebratene Zwiebel mitgeschmort (die Waffe meiner Oma)?
Die Idee mit der Minze im Erbspüree ist bekannt und lecker. Um es cremiger zu machen, kann man auch eine Kartoffel mit pürieren, wenn man die Sahne weglassen will. ("Mushed Peas" sind aber aus getrockneten Erbesen und nur grün, weil Speisefarbe zugesetzt wird.)
Unbedingt würde ich aber etwas Zitrone dazu geben und mehr als eine Prise Salz, wenn kein gesalzener Fond verwendet wird.
Und geröstete Pinienkerne oder Mandelblättchen... dann ist es himmlisch. Egal zu welchem Fisch, oder weniger eingedickt als Süppchen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Miere 02.07.2018, 22:41
4. Erst preisen Sie das zarte Eigenaroma der frischen Erbsen,

und wollen einem damit die Sau-Arbeit des Auspulens schmackhaft machen (ja, ich hab schonmal Erbsen ausgepult), und dann zermantschen Sie die Dinger und überdecken den Geschmack mit Minze? Nix für mich. Und Erbsen mit Fisch sind für mich auch eine Unmöglichkeit. Erbsen gehen mit Huhn oder Schwein, mit Eiern, Käse oder auch vegan, aber zu Fisch passen die für mich überhaupt nicht. An Fisch gehört was Säuerliches, wie Salat oder saure Gurken.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
joe_ 03.07.2018, 10:54
5.

...und als Sättigungsbeilage gewöhnliche Kartoffeln ganz ohne Firlefanz!?
Herr Wagner, sind sie kochmüde?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
FrieFie 04.07.2018, 16:27
6.

Zitat von joe_
...und als Sättigungsbeilage gewöhnliche Kartoffeln ganz ohne Firlefanz!? Herr Wagner, sind sie kochmüde?
Aber nein, die wurden doch extra in Kalbsbrühe fast gar gekocht, dann mit Butter und Brühe fertig geschmort. Ohne Fleischbrühe läuft überhaupt nix mehr. ;)

Beitrag melden Antworten / Zitieren