Forum: Stil
Rezept für Wolfsbarsch im Salzmantel mit Purpurspargel: Loup de Meer-Salz
Peter Wagner

Für deutschen Spargel ist es noch zu kalt. Überbrücken wir also die Wartezeit mit purpurnen Stangen aus Österreich und einem Zauberfisch unter dickem Salz.

Seite 1 von 2
Freshup 06.05.2017, 09:15
1. Noch zu kalt?

Wieso sollte es für deutschen Spargel noch zu kalt sein? In Walbeck am Niederrhein wird schon seit Wochen Spargel geerntet.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
milhouse_van_h. 06.05.2017, 09:23
2. Für deutschen Spargel ist es noch zu kalt.???

Wieso sollte es für deutschen Spargel noch zu kalt sein?
Wer erwartet nach so einem Eröffnungssatz noch einen kompetenten Bericht?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Augustusrex 06.05.2017, 10:04
3. Warum nicht

Allerdings hatte Bocuse sein eigenes "Huhn im Salzmantel" als reines Showrezept bezeichnet.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bs27 06.05.2017, 12:45
4. seit über 6 Wochen gibt es in Bayern deutschen Spargel...

...da war der Artikel wohl selber etwas zu lange im Ofen!?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
B!ld 06.05.2017, 13:34
5.

Zwei Kilo Salz für eine Malzeit - empfohlen wird ein Teelöffel am Tag .....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Jérôme1F 06.05.2017, 14:00
6. Wollen Sie es denn essen?

Ich würde den Salzmantel nicht essen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
grätscher 06.05.2017, 15:11
7. Frage an den Autor

Warum sollte man den eh schon zarten Spargelgeschmack denn vollends mit Noilly Prat vernichten?
Im übrigen langt es vollkommen aus, wenn man das grobe Meersalz etwas befeuchtet, das Salz verkrustet genauso und bei einem gescheiten Ofen ist die Bräunung der Salzkruste identisch.
Meerwolf in der Salzkruste halte ich zu einer Spargelbeilage mit weißem Spargel zu geschmacksintensiv, wobei der Spargelgeschmack ja eh im Noilly Prat verloren gegangen ist, zum Spargel eignen sich eher "geschmacksneutralere" Fische wie schöne Seezungenfilets oder Zander oder was pochiertes vom Waller oder Lachs. Meerwolf in der Salzkruste ist was absolut geniales, aber weniger zum weißen Spargel geeignet, hierzu wäre der grüne Spargel von vor 2 Wochen doch die optimale Gemüsebeilage gewesen. Diesen schön gegrillt und Tomatensugo dazu, passt besser wie weißer Spargel

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fin2010 06.05.2017, 16:03
8. There is no business like show business.

Nach zahlreichen selbst zubereiteten Doraden, Wolfsbarschen, Lachsen im Salzmantel und in der Folie: beide werden ähnlich saftig. In der Folie mit weniger Risiko ungewollt Salz in den Fisch einzutragen. Alufolie tut's also genauso. Mit Salzmantel ist mehr Show dabei.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
thomasbi 06.05.2017, 19:32
9. Salzmantel?

Fuer mich ist der Salzmantel nur Showeffekt mit dem grossen Nachteil, dass der Fisch zu viel Salz aufnimmt. Insbesondere dann, wenn der Fisch geschuppt ist. Dies sollte man auf gar keinen Fall machen. Hier ist der Artikel bzw. Rezept falsch. Wie auch von anderen gesegt, mit dem Fisch in Folie hat man mehr Kontrolle, zum Beispiel eingewickelt in Maisblaetter falls es Maiskolben dazu gibt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2