Forum: Stil
Schuhdesigner Kobi Levi: Das trägt Madonna untenrum
Kobi Levi

Seine Pumps erinnern an Kunst, Tiere oder Musikinstrumente: Der israelische Designer Kobi Levi entwirft außergewöhnliche Schuhe für Lady Gaga, Madonna und Whoopi Goldberg. Ein Besuch in seinem Studio.

upalatus 08.12.2015, 14:46
1.

Bei DER Überschrift und DEM Bild hab ich ehrlicherweis nicht gleich an einen Schuh gedacht...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hugotreppner 08.12.2015, 15:23
2.

Ich weiß nicht, wen es interessiert, was eine ältere Dame jenseits der Wechseljahre untenrum trägt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
siebke 08.12.2015, 19:26
3. Begeistert!

...was für ein Designer, was für eine Kreativität.
Habe mich sofort an Alice im Wunderland erinnert....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rainerdavidw.früh 09.12.2015, 11:08
4. Passt!

Das passt dann ja sehr gut, Hugo: Sie können davon ausgehen, dass die ältere Dame sich auch nicht für Sie interessiert; und zwar nicht nur untenrum...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bafibo 21.09.2017, 15:21
5.

Als Designobjekte: naja, mal was anderes. Als Schuhe: ungesund und unpraktisch. Die meisten sehen aus, als wären sie selbst für einen einzigen Partyabend zu schmerzhaft und/oder zu empfindlich (z.Bsp. der Absatz bei "Black Coffee").

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Papazaca 22.09.2017, 09:19
6. Erstmal: Überraschung ....

und die Feststellung, das ist ja Kunst, mit einer konzeptionellen Idee. Und dann: Können die auch getragen werden? Für längere Zeit? Frauen sind ja fähig, für Schönheit manchmal zu leiden. Wie auch immer: Tolle Ideen, verrückte Schuhe! Und wem es nicht gefällt, ist auch ok, Kunst war nie demokratisch. Muß mir mal die Männermodelle ansehen, aus Interesse. Ich selbst hab es eher mit den praktischen, bequemen Trettern ..

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Miere 23.09.2017, 03:16
7. Das sollte er selber tragen müssen.

Ein Schuhdesigner sollte seine Entwürfe ein paar Wochen lang täglich 8 Stunden+ tragen müssen. Genauso wie ich es seit Jahren befürworte, dass Architekten in ihren Kreationen wohnen müssen, und Leute, die ÖPNV planen, diesen auch benutzen müssten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hegri 23.09.2017, 10:59
8. Design darf alles

Und jede(r) einzelne möge entscheiden, ob der Gegenstand im Sinne von Form/Gestalt, Nutzen, Aufmerksamkeitswert, Preis etc. gefällt. Die hier gezeigten Gegenstände, die im einen oder anderen Fall schon noch als Schuh durchgehen sind nicht nur semantisch bzw. gestalterisch echte Knaller, sondern durchaus auch in konstruktiver Hinsicht beachtlich. Tragbare Metaphern, - echt toll!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren