Forum: Stil
Villa am Meer: Dieser Würfel wird gefallen
LAAV Architects

Der erste Stock ist ein einziger Infinity-Pool - mit Ausblick in alle vier Richtungen: Mit der "Villa Clessidra" soll an der niederländischen Küste ein Eigenheim der Extraklasse entstehen. Hier sind die Entwürfe.

Seite 1 von 9
realist4 15.03.2017, 14:00
1. heimelige Atmosphäre?

Geschmack ist individuell, aber ich bezweifle dass es Leute gibt welche an und in diesem kalten Klotz etwas heimeliges finden. Da müsste man mir viel bezahlen damit ich in so etwas einziehen würde.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wüste 15.03.2017, 14:04
2. Ich sag nur...

..viel spass beim entkalken der Fenster und lüften in der obersten Etage..

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rugall70 15.03.2017, 14:07
3. Nie im Leben...

Nie im Leben würde ich da wohnen wollen. Das ganze Gebäude wirkt ungeheuer kalt. Und der Zwischenstock mit dem Pool ist ausgesprochen unpraktisch. Zwischen Schlafzimmer und Wohnbereich sind dann alltäglich und immer wieder gleich zwei Stockwerke zu bewältigen. Rückzugsräume bietet das Haus überdies keine. Was soll daran heimelig sein?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
meeee 15.03.2017, 14:14
4.

Warum muß eigentlich das Eigenheim heutzutage immer mehr wie ein langweiliger grauer Büroklotz aussehen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
muellerthomas 15.03.2017, 14:20
5.

Zitat von realist4
Geschmack ist individuell, aber ich bezweifle dass es Leute gibt welche an und in diesem kalten Klotz etwas heimeliges finden.
Behauptet das denn wer? Es gibt ja nicht wenige Menschen, die gerade nicht "heimelig" wohnen möchten.

Mein Ding wär's jetzt auch nicht, dafür schwimme ich zu selten, aber ansonsten hat so ein Loft-Würferl durchaus was.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Mundil 15.03.2017, 14:22
6. Aua

kalt, ungemütlich, typisch für neuere Architektur.
Man kann streng formal entwerfen und es auch gut machen ;-)
Aber das hier ist nicht durchdacht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
darmstädter 15.03.2017, 14:24
7. Für Einsiedler?

Ich bezweifle es, dass man in einem extrem unpraktisch gebauten Gebäude mit dem Flair eines Parkhauses und fern der Menschen eine glückliche Beziehung führen kann oder ist es für moderne Einsiedler gedacht?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
stephan.schubert 15.03.2017, 14:24
8. Bereiche wohin man sieht; ...

... früher hießen sie: Wohn-Räume, Ess-Zimmer, Eingangs-Areal, Wasser(statt Pool)-Becken - um nur ein paar aus einer riesigen Auswahl aufzuzählen.
Ein bisschen mehr Kreativität beim Texten stünde dem Autoren gut. Zu seiner Entlastung: Die Bereicheritis grassiert mittlweile in allen Medien ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Ikarus Schmidt 15.03.2017, 14:29
9. Ich finds super

Mir müsste man nichts bezahlen, um da zu wohnen. Und ich finde es sogar gemütlich. Ich muss nicht unbedingt überall irgendwelche Nippes und Kissen rumstehen haben, um mich wohl zu fühlen. Bücher, ein zwei frische Pflanzen und ne Kerze reicht doch für eine entspannte Atmosphäre. Nur die 10 Meter sind vielleicht ein bissl wenig zum richtig Schwimmen, aber damit könnte ich leben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 9