Forum: Wirtschaft
13 Milliarden Euro: Investitionen in Infrastruktur steigen auf Rekordniveau
DPA

13 Milliarden Euro will die Bundesregierung im laufenden Jahr in Infrastruktur investieren - allein 7,4 Milliarden Euro davon ins deutsche Straßennetz.

n.wemhoener 05.01.2016, 09:11
1.

Der wackere Verkehrsminister vergaß zu erwähnen, dass wir es mit einem Investitionsstau von 300 Milliarden Euro zu tun haben. Es wird also nur ein kleiner Teil dessen aufgeholt, der liegen geblieben ist. Rekordniveau geht anders.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
marthaimschnee 05.01.2016, 09:25
2.

Oh, ist der rekordverdächtig erbärmliche Zustand der Infrastruktur jetzt auch bei Politikern angekommen? Schafft es selbst die Federung der Luxuskarossen nicht mehr, die Schlaglöcher zu kompensieren, oder was?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
outwiper 05.01.2016, 09:31
3. Bestimmt gehen die Mehrausgaben für Schilder drauf..

- Schlechte Wegstrecke
- Fahrbahnstäden
- Strassenschäden
- max 7,5 , 3,5t...
- Tempo 50, 30, 10...

Bei soviel Balkanpiste kommt da ein gutes Sümmchen zusammen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
uksubs 05.01.2016, 10:00
4. irgendetwas

muss er ja mal machen. und verkehr bedeutet für ihn strasse.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
halbekartoffel 05.01.2016, 10:09
5. Und was ist mit Internet

Der Soll lieber mal in jedes Haus ne glasfaserleitung legen, hab hier immer noch DSL 6000 und nicht wie versprochen die 50 Mbit.

Stattdessen verkauft er marketing Technisch lieber ne neue Autobahn, nicht das wir die nicht brauchen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
MathiasMai 05.01.2016, 10:16
6. Klimagipfel

Ich dachte in Paris wäre eine Reduktion von CO2 beschlossen worden. Jetzt wird einseitig in Straßen investiert

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Sponti69 05.01.2016, 10:20
7.

Herr Dobrindt verschweigt wieviel von den Mitteln in sein Bayern fließen.....und manches Bundesland geht leer aus. Ein Schelm wer böses denkt.......

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jowitt 05.01.2016, 17:37
8. @MathiasMai

Investitionen in die Straßen erhöhen den CO2-Ausstoß nicht, sie veringern ihn. (Weniger Staus, kürzere Wege).

Beitrag melden Antworten / Zitieren
formatierer 06.01.2016, 11:10
9. SO, so

Zitat von Sponti69
Herr Dobrindt verschweigt wieviel von den Mitteln in sein Bayern fließen.....und manches Bundesland geht leer aus. Ein Schelm wer böses denkt.......
Haben Sie Fakten zur Hand?

Beitrag melden Antworten / Zitieren