Forum: Wirtschaft
Baumarktkette: Praktiker-Mitarbeiter müssen auf Gehalt verzichten
dapd

Die Krise von Praktiker trifft die Beschäftigten. Um die Baumarktkette zu sanieren, verzichten die Mitarbeiter auf Weihnachtsgeld und Prämien. Das Unternehmen einigte sich mit der Gewerkschaft darauf, 52 Millionen Euro an Personalkosten einzusparen.

Seite 1 von 3
n+1 02.07.2012, 15:40
1. Jetzt

Zitat von sysop
Die Krise von Praktiker trifft die Beschäftigten. Um die Baumarktkette zu sanieren, verzichten die Mitarbeiter auf Weihnachtsgeld und Prämien. Das Unternehmen einigte sich mit der Gewerkschaft darauf, 52 Millionen Euro an Personalkosten einzusparen.
warten wir alle darauf wann mal der öffentliche Dienst auf
Sozialwerke, Beihilfen und 13. Monatsgehalt verzichtet.......

Beitrag melden Antworten / Zitieren
crocodil 02.07.2012, 15:44
2. Praktiker-Mitarbeiter müssen auf Gehalt verzichten

Ist doch noch besser, als bei Schlecker gearbeitet zu haben!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
joachim-kast@gmx.de 02.07.2012, 15:59
3. optional

.... noch ist die Situation nicht so schlimm wie bei Schlecker. Aber wieder mal bezahlt die Mehrheit der Mitarbeiter für Fehler des oberen Managements.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Darjaan 02.07.2012, 15:59
4. .

nach den Schlecker-Frauen jetzt die Praktiker-Männer... ich wette dass die Praktiker-Kette in spätestens 5 Jahren bankrott ist...
die Bauhaus-Kette ist einfach zu stark...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rodelaax 02.07.2012, 16:03
5. Wie können die Rabattaktionen keinen Gewinn gebracht haben

Die Preise entsprachen, nach Abzug der 20%, nicht selten den Preisen der Mitbewerber, denn sie sind vor Aktionsbeginn erhöht worden. Dieses ist mir mehrmals aufgefallen, sodass ich diese Kette danach gemieden habe.
Diese Aktion war eine ähnliche Kundenverarsc*ung, wie die "Rabattaktionen" beim Media Markt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
john_daniels 02.07.2012, 16:04
6. So weit sind wir inzwischen.......

Da geben die Leute Ihr Weihnachtsgeld und Ihre Altersvorsorge ab um weiter 8 Stunden am Tag unter Neonlicht zwischen den Regalen stehen zu dürfen.

Dafür wird dann auch 2 Jahre keiner entlassen, es sein den ein Markt schliesst oder es gibt eine "wirtschaftliche Notsituation ! * ;-) ;-) ;-)

der Heuschrecke meinen Glückwunsch !
20 % auf alles ? Ist Betriebsrat auch im Angebot ?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Persiflist 02.07.2012, 16:04
7.

Zitat von crocodil
Ist doch noch besser, als bei Schlecker gearbeitet zu haben!
Praktiker ist aber doch nichts anderes als ein Schlecker-Baumarkt: kaum Mitarbeiter, die Eigenprodukte der letzte Schrott und entgegen anderslautenden Werbungen die Preise immer noch höher als bei den Konkurrenten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Tom Joad 02.07.2012, 16:04
8. Praktiker?

Waren das nicht die mit "20 Prozent auf alles (außer Tiernahrung)"? Da sieht man mal wieder, wohin die Geiz-ist-geil-Mentalität führt ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tripleeight 02.07.2012, 16:11
9. @1

Wieso warten? Hier in HH bekommen Beamte / öffentliche Angestellte schon kein Weihnachtsgeld mehr. Klar, sie stehen teils besser als Leute in der freien Wirtschaft, aber mittlerweile eher nur noch wegen der Sicherheit der Arbeitsplätze. Große Sprünge sind für viele mittlerweile nicht mehr drin. Anders als in der EU-Verwaltung, wie heute mal wieder bekannt wurde.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 3