Forum: Wirtschaft
Diplomatische Spannungen: Saudi-Arabien blockiert offenbar deutsche Unternehmen
REUTERS

Sigmar Gabriel hatte Saudi-Arabien vor einem halben Jahr massiv kritisiert. Das wirkt sich offenbar bis heute auf deutsche Firmen aus.

sven2016 17.05.2018, 19:55
1.

Ist es Zufall, dass der Saudi-Prinz sich so gut mit Trump versteht und sie sich wenigstens zweimal getroffen haben?

Darin könnte man auch einen Anlass zur Blockierung deutscher Industrie erkennen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Karelia 17.05.2018, 20:09
2. NEIN, kein Kniefall vor wahabitischen Terror Expoteuren

SA ist neben US und IL verantwortlich für die Destabilisierung der gesamten Nahost-Region. Großmacht-Gelüste eines SA "Prinzen"- die gibt es bei uns aus gutem Grund lange nicht mehr, sollten nicht als notwendiges Übel hingenommen werden. Wer, oder was ist SA ohne Öl. Eine Investion der USA? Stellen wir uns die Kamehltreiber doch einfach ohne Öl vor. Des Kaisers neue Kleider, nackt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fixik 17.05.2018, 21:05
3.

Sehe ich kein Problem damit. Wer ist schon Saudi Arabien? Bald eh ein Failed State.
Zumal es moralisch eh peinlich ist mit den Saudis Geschäfte zu machen. Dann doch lieber die Mullahs.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gina112279 20.05.2018, 21:01
4. Vision 2030

Weiss nicht ob es so klug ist dem aufstrebenden SA so zu unterschätzen und zu ignorieren. Stattdessen kuscheln wir mit den mullahs die unrechtmäßig 1979 das land an sich gerissen haben , will sagen die mullahs sind des sturzes sicher nicht heute oder morgen aber ganz sicher . SA im Gegensatz setzt den sturz USA vorraus . Also ich hingegen würde dem iran nicht trauen und stattdessen den Reform gewillten SA die Hand geben und bei der Entwicklung von vision 2030 mithelfen und mitverdienen .

Beitrag melden Antworten / Zitieren