Forum: Wirtschaft
Flüssiggas aus Fracking: Deutsche Exportbank hilft umstrittenem LNG-Projekt
REUTERS

Trump fordert sie, Umweltschützer lehnen sie ab: Flüssiggas-Exporte aus Nordamerika. Nach SPIEGEL-Informationen unterstützt Deutschland über die staatliche Exportbank KfW Ipex nun ein LNG-Projekt im kanadischen Goldboro.

Zukunft3.0 10.09.2018, 16:40
1.

Fracking oder nicht, das ist der Politik doch scheißegal. Trump hat einen Deal mit der EU. Mehr Importe von Seiten der EU ansonsten Strafzölle für EU Exporte in die USA. Da die Automobilindustrie der Politik liebstes Kind sind, hat man die Kröte geschluckt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
taipan61 10.09.2018, 16:58
2. Wozu?

Wozu in alte Technologien soviel investieren bzw. sich so lange binden. Dazu noch aus Fracking..., eine Förderart die das Grundwasser auf ewig hin vergiftet!
Russland hat nie das Erdgas als Druckmittel verwendet, weil das auch verlässliche Einnahmen für sie sind. Wollen wir mit Russland im Gespräch bleiben müssen wir auch verlässliche Geschäfte mit ihnen machen um gegenseitiges Vertrauen aufbauen zu können.
Weiters würde ich es vorziehen in Wasserstoff zu investieren. Wir habe viel Wind und Solarstrom aber auch mit Island, Italien, Griechenland die Möglichkeit auf Geothermie - Kraftwerke und selbigen Strom in Wasserstoff zu wandeln welches langfristiger speicherfähig und ebenso transportfähig ist. Dafür sollte man Geld ausgeben zumal es schon Brennstoffzellen -Fahrzeuge gibt (PKW, LKW und Busse)!!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tobias_l 10.09.2018, 18:05
3. Umweltschützer dagegen?

einige militante Idioten vom BUND sind doch gegen Nordstream 2, und damit für das Fracking Gas Import.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fixik 10.09.2018, 18:53
4.

Aus Kohle steigt mal bald wohl aus und LNG geht in Ordnung? Russisches Erdgas ist sauber. Wozu den dreckigen Stoff aus Kanada einführen? Es ist unsicherer, es ist teurer, es ist umweltschädlicher. Auf der Plusseite steht dagegen nichts.
Gas aus Russland sollte für die nächsten Jahrzehnte ausreichen. Danach sollte auch irgendwann Schluss mit den fossilen sein. Von allen fossilen Brennstoffen ist das normale Erdgas aus Russland am saubersten. Deswegen kann das am längsten behalten werden. Zumal die Infrastruktur eh schon steht. Erdgas ist die Brückentechnologie bis zum richtigen Übergang. LNG kann das nicht sein. Zu teuer, zu dreckig, zu unsicher.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
herwescher 10.09.2018, 19:02
5. Kanadisches LNG kaufen?

Kanadische, kein amerikanisches?

In Bayern würde man das wohl eine "Hinterfotzigkeit" nennen, um Trump dezent gegen das Schienbein zu treten ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
howetzel 11.09.2018, 09:58
6. LPG oder LNG

Flüssiggas ist LPG! LNG ist verflüssigtes Erdgas!
Solange das diese "Experten" nicht verstehen wollen, ist es so, als ob wenn Blinde über die Farbe reden!

Beitrag melden Antworten / Zitieren