Forum: Wirtschaft
Fracking: Regierung plant Gutachten für neue Gasförderung
BNK Petroleum

Konzerne wollen massenhaft Erdgas aus deutschem Boden pressen, mit Methoden, deren Umweltrisiken noch nicht ergründet sind. Die Bundesregierung will diese nun prüfen - und die neue Fördertechnik vorerst verbieten. Die Opposition wittert ein Wahlkampfmanöver.

Seite 1 von 2
Sebamo 07.05.2012, 19:15
1. Bloß nichts wagen...

...lieber auf Nummer Sicher gehen und gleich verbieten, sich nicht auch nur im Ansatz mit der technik-, fortschritts und wachstumsskeptischen Bevölkerungsmehrheit anlegen bzw. versuchen, ihr neues zu vermitteln. Das Fracking gehört intensiv erforscht und dafür lassen sich die Konzerne finanziell sicherlich ins Boot holen. Danach kann man weitersehen. Dümmer würden wir dadurch auf keinen Fall.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
prontissimo 07.05.2012, 19:33
2. Warum so kompliziert ?

Zitat von sysop
Konzerne wollen massenhaft Erdgas aus deutschem Boden pressen, mit Methoden, deren Umweltrisiken noch nicht ergründet sind. Die Bundesregierung will diese nun prüfen - und die neue Fördertechnik vorerst verbieten. Die Opposition wittert ein Wahlkampfmanöver.
Wer mit Bodenschätzen und Rohstoffen, die nun mal der Allgemeinheit (Staat) gehören, Geld verdienen will, muss nachweisen, dass die Fördermethoden möglichst wenig umweltzerstörend sind, damit im nachhinein nicht Kosten entstehen, auf denen dann die Allgemeinheit sitzen bleibt.
Schon mal was von Kernkraftwerken und ihren Hinterlassenschaften gehört ??

Beitrag melden Antworten / Zitieren
WilliStock 07.05.2012, 20:34
3. Um Himmels Willen!

Zitat von sysop
Konzerne wollen massenhaft Erdgas aus deutschem Boden pressen, mit Methoden, deren Umweltrisiken noch nicht ergründet sind. Die Bundesregierung will diese nun prüfen - und die neue Fördertechnik vorerst verbieten. Die Opposition wittert ein Wahlkampfmanöver.
Bitte sofort eine neue Ethikkommission einberufen, aber die Muslime, die Gesellschaft einäuiger Rollatorfahrer und die Dänische Minderheit in Bayern nicht vergessen. Die sollen entscheiden, was Wissenschaftlern per se nicht mehr zugetraut wird, dann wird alles gut....

Ich hab nur Ökostrom...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dionysos91 08.05.2012, 06:41
4. lieber nicht

Zitat von Sebamo
...lieber auf Nummer Sicher gehen und gleich verbieten, sich nicht auch nur im Ansatz mit der technik-, fortschritts und wachstumsskeptischen Bevölkerungsmehrheit anlegen bzw. versuchen, ihr neues zu vermitteln. Das Fracking gehört intensiv erforscht und dafür lassen sich die Konzerne finanziell sicherlich ins Boot holen. Danach kann man weitersehen. Dümmer würden wir dadurch auf keinen Fall.
dumm ist vor allen dingen wenn man die bis jetzt gemachten erfahrungen in den usa ausser acht lassen würde. da können sie sich den glimmstengel am wasserhahn anzünden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Markus Landgraf 08.05.2012, 08:47
5. Hinterlassenschaften

Zitat von prontissimo
Schon mal was von Kernkraftwerken und ihren Hinterlassenschaften gehört ??
Schon mal was von Biogasreaktoren und ihren Hinterlassenschaften gehört? Seit der "Energiewende" kann ich vor Gestank kaum noch schlafen, weil der Bauer nebenan sein Rapsfeld mit Bioreaktorschlacke düngt. Kein Mensch weiss, was da alles an Bakteriologischer Kriegsführung in diesen Reaktoren abläuft and das Zeug wird auf die Bevölkerung losgelassen - ein unglaublicher Vorgang!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
MiniDragon 08.05.2012, 09:20
6. No Problem

Zitat von dionysos91
dumm ist vor allen dingen wenn man die bis jetzt gemachten erfahrungen in den usa ausser acht lassen würde. da können sie sich den glimmstengel am wasserhahn anzünden.
Rauchen ist dort eh überall verboten! :-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
MiniDragon 08.05.2012, 09:39
7. Man kann nie wissen.........

Zitat von Markus Landgraf
Schon mal was von Biogasreaktoren und ihren Hinterlassenschaften gehört? Seit der "Energiewende" kann ich vor Gestank kaum noch schlafen, weil der Bauer nebenan sein Rapsfeld mit Bioreaktorschlacke düngt. Kein Mensch weiss, was da alles an Bakteriologischer Kriegsführung in diesen Reaktoren abläuft and das Zeug wird auf die Bevölkerung losgelassen - ein unglaublicher Vorgang!
Nur kein Risiko eingehen

Klimaretter.info - Schiefergas klimaschädlicher als Kohle - Klimaretter.info

Und in Frankreich, wo es die vielen bösen KKWs gibt , ist`s ja auch schon verboten!

Le Monde diplomatique, deutsche Ausgabe

Beitrag melden Antworten / Zitieren
MiniDragon 08.05.2012, 10:26
8. Andererseits

Zitat von MiniDragon
Nur kein Risiko eingehen


doch ziemlich blöd , dass dieses Schiefergas bei den Grünlingen nun auch tabu ist ,denn die Gelogen wissen schon seit Langem, dass sich da ein breiter Schiefergürtel von Großbritannien, die Niederlande,. Nord-West- Deutschland bis hin nach Polen zieht.

Doch was soll`s ?

Alternativ gibt`s ja immer noch Gerhards Russengas. Möglicherweise kann aber auch polnisches oder niederländisches Schiefergas importiert werden, damit die NRW-Harzler im Winder keine kalten Füße bekommen und der Gasturbinen-Strom bei Windstille aus ihren Steckdosen kommt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
felix4712 08.05.2012, 11:26
9. Fracking zerstört unsere Umwelt.

Außerdem vergiftet es unser Trinkwasser. DEshab stoppt das Fracking!
MfG Werner Fehlberg

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2