Forum: Wirtschaft
Fusion : Bertelsmann schafft den weltgrößten Buchverlag
DPA

Die Megafusion von Random House und Penguin ist besiegelt: Unter der Führung von Bertelsmann entsteht der größte Buchverlag der Welt, mit drei Milliarden Euro Umsatz und 15.000 Neuerscheinungen pro Jahr. Zuletzt musste noch ein eher kleinlicher Streit beigelegt werden.

diorder 01.07.2013, 19:04
1. Neoliberale aller Länder

vereinigt Euch. Nicht nur das Internet ist fest in der Hand der Neoliberalen. Nun auch noch die Verlagswelt, d.h. die bisherigen Mit-Träger der Kultur und der Information. Wichtiger als das, was sie veröffentlichen wird das sein, was gar keine Chance mehr hat vor den Interessen des Multis. Doch davon werden wir gar nichts merken. Die Einheits"kultur" ist nicht weit.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
albert schulz 01.07.2013, 20:59
2. Im Westen nichts Neues

Zitat von diorder
Neoliberale aller Länder vereinigt Euch. Nicht nur das Internet ist fest in der Hand der Neoliberalen. Nun auch noch die Verlagswelt, d.h. die bisherigen Mit-Träger der Kultur und der Information. Wichtiger als das, was sie veröffentlichen wird das sein, was gar keine Chance mehr hat vor den Interessen des Multis. Doch davon werden wir gar nichts merken. Die Einheits"kultur" ist nicht weit.
Die Medienkultur ist längst Einheitsbrei. Gerade wird nur der Deckel draufgeschraubt. Es wird keine Medien mehr geben, die dem verordneten Mainstream entgegenlaufen, schon lange nicht mehr. Es handelt sich um Goebbels 2.0, unheimlich progressiv. Irgendwie muß man die Ansichten und Überzeugungen doch in den Griff bekommen, und zwar absolut freiwillig. Was Provider und Verlage seit Jahren im Netz veranstalten an Gleichrichtung ist nachgerade bewunderungswürdig. Dagegen sind die Kommunisten inkompetente Vollidioten gewesen, blutige Anfänger.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
quark@mailinator.com 01.07.2013, 21:51
3. Wer die Köpfe kontrolliert ...

... schon toll, die liebe Konzentration aller Dinge in immer weniger, immer monströseren Konzernen. Hat jemand mal herausgefunden, ab welcher Stufe die Konzerne die reale Macht endgültig haben ? Aber diese Frage ist ja sicher verboten :-(.

Beitrag melden Antworten / Zitieren