Forum: Wirtschaft
Griechenland: Fraport will Schadenersatz für marode Flughäfen
REUTERS

Lampen, Türen, Feuerlöscher: In den 14 Flughäfen, die Fraport der griechischen Regierung abgekauft hat, ist vieles kaputt. Die Deutschen fordern nun Entschädigung.

Seite 1 von 13
Rinaldo R. 28.09.2017, 17:37
1. Und

wieso fällt das jetzt erst auf? Hat man diese Objekte per Mausklick aus Deutschland gekauft?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hannesmann 28.09.2017, 17:43
2.

Sehr eigenartig. Hat Fraport sich die Flughäfen nicht vorher angeguckt bevor sie den Vertrag unterschrieben haben?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
simie 28.09.2017, 17:45
3.

Und schon wieder ein schönes Beispiel dafür, wie sich der Staat über den Tisch ziehen lässt. Wie kann man einen solchen Vertrag unterschreiben, der dafür Schadensersatz vorsieht?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wombie 28.09.2017, 17:45
4.

Jo, Privatisierung von öffentlicher Infrastruktur ist immer effizienter, eigentlich sollte ein guter Investor seine Immobilie vorher gründlich begutachten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
skeptiker97 28.09.2017, 17:47
5. Blind gekauft?

Haben die etwa gedacht, dort ist alles bestens? Schon etwas Presselektüre über GR hätte Anlass sein müssen, etwas genauer hinzuschauen, bevor Geld fliesst. Heilge Selbstgefälligkeit!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gersois 28.09.2017, 17:47
6. Kein Ortsbesichtigung?

Wenn man eine Immobilie erwerben will, sollte man sie sich vorher anschauen, eine Mängelliste anfertigen und dann in Preisverhandlungen einsteigen. Ist solches Vorgehen den Fraport-Managern fremd? Habe sie die Katze im Sack gekauft? Dann sind sie selbst verantwortlich! (Und am besten sollte der Aufsichtsrat diese "Manager" gleich vor die Tür setzen)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Svenako 28.09.2017, 17:47
7. B vor A ?

Normalerweise sieht man sich eine Immobilie. die man erwerben bzw. pachten will, vor Vertragsabschluss auf ihren Zustand hin an !?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ccpppiwi 28.09.2017, 17:51
8. Heizkostenzuschüsse um 30 Millionen gekürzt???

Welcher XXX hat das zu verantworten? Den ärmsten Heizkosten kürzen??? Wenn ich das Wort XXX ausschreibe, wird mein Beitrag zensiert.

Erinnert mich an die Kirche einer deutsche Stadt, die ein Übernachtungshaus für Obdachlose schloss, weil kein Geld da wäre aber gleichzeitig für Millionen ein neues Zentrum baute... Christliche Nächstenliebe halt...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
barczaitis 28.09.2017, 17:52
9. Due Diligence?

Wenn man sowas kauft, schaut man es sich vorher genau an, oder war dafür keine Zeit, da Herr Schäuble zuviel Druck gemacht hat? Dann sollte sein Haus auch die 70 Mio€ zahlen!

Übrigens kann ich Herrn Christos Spirtzis nur Recht geben. In diesem Sommer war ich sowohl am Flughafen Thessaloniki, als auch Athen - wie sehr häufig in früheren Jahren. Zumindest diese beiden Flughäfen sind heute in einem schlechteren Pflegezustand als noch vor einigen Jahren. Dafür hat die Zahl der Shops zugenommen, also sind die Einnahmen für Fraport nach meiner Einschätzung hoch- und die Kosten runter gegangen.

Bleibt die Frage offen, warum es Fraport erlaubt wurde, Rosinen zu picken und die große Zahl defizitärer Flughäfen, vor allem auf den Inseln, den Griechen zu belassen.

Es wird Zeit, dass Herr Schäuble Parlamentspräsident wird. Dort wird er nach Einzug der AfD wirklich gebraucht. Vielleicht muss ich mich des nächsten Finanzministers bei meinen Reisen im südlichen Europa - und überhaupt - nicht mehr so sehr zu schämen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 13