Forum: Wirtschaft
Keine Satire: BER-Startbahn saniert - pünktlich und im Kostenplan
REUTERS

Sie dachten, der Berliner Pannen-Flughafen kann Sie nicht mehr überraschen? Irrtum. Am BER wurde eine Startbahn saniert - und alles lief wie geplant.

Seite 1 von 14
Zehetmaieropfer 23.10.2015, 18:34
1. Danke SPON

Endlich mal eine wirklich positive Nachricht in dieser Zeit und dann noch am BER. Es kann nur noch besser werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
shardan 23.10.2015, 18:39
2. Im Klartext...

... da wird eine noch nie (!) genutzte Startbahn saniert! Für schlappe 50 Mio Euronen.... Na Glückwunsch.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hamstedt 23.10.2015, 18:40
3. Na klar

So eine Startbahn brauch ja auch keine Rauchgasabzüge lol

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fisschfreund 23.10.2015, 18:42
4.

Naja, eine schon vorhandene Startbahn neu zu asphaltieren schaffen sogar die verantwortlichen Nichtskönner vom BER Flughafen. Oder was soll uns dieser Beitrag sagen? Es wäre billiger gewesen beizeiten diese Ruine abzureissen

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hschmitter 23.10.2015, 18:43
5.

Eine noch nicht benutzte Startbahn mußte schon saniert werden - wie oft ist die denn im märchenhaften Modus eines Flugbetriebes renovierungsbedürftig?

Allerdings hätten sich die Sanierer auch mehr Zeit lassen können - oder möchte man ankommenden Gänsen und Störchen eine weichere Landung ermöglichen?
Gibt es jetzt Zebrastreifen für Eidechsen?

Man, spätestens beim BER könnte man doch mal mit der Intensität wie beim DFB gucken, was seit Beginn vor 20 (?) Jahren alles etwas suboptimal lief.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
THINK 23.10.2015, 18:46
6.

Macht es Sinn, eine Start- und Landebahn zu sanieren, wenn die Eröffnung des BER erst im zweiten Halbjahr 2017 geplant ist?

Ich vermute stark, dass man Mitte 2017 feststellen wird, dass die sanierte Start- und Landebahn dringend saniert werden muss, was die Eröffnung im zweiten Halbjahr 2017 verhindert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
issesdas 23.10.2015, 18:49
7. Echt ne journalistische Glanzleistung

ein Flughafen, der eigentlich gar nicht in Betrieb ist, kriegt sein Gefrickel fristgerecht hin, was ist das eigentlich für eine Nicht-Meldung?
Hallo, viel wichtiger: in Shenzen ist heute früh ein Sack Reis umgefallen, von Toten oder Verletzten ist noch nichts bekannt....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Geographus 23.10.2015, 18:52
8.

Allein das dies überhaupt eine Nachricht wert ist und es nötig ist den Kommentar "Keine Satire" beizufügen sagt alles über diesen Bau aus was es noch zu sagen gibt!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hanshorst79 23.10.2015, 18:55
9. Ende !

Berlin zeigt einmal mehr das es sein Recht auf einen neuen Flughafen verwirkt hat! Es sollte lernen sich mit Tegel und Schönefeld zu arrangieren. Und einen von beiden ausbauen. Den anderen danach abreißen und die Fläche der neuen Rollbahn für eine kartbahn nutzen. Nur unfähige Pfosten entscheiden dort die viel zu gute Gehälter für Ihre pfuscherei kassieren

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 14