Forum: Wirtschaft
Killer-Patente: Wenn das Handy nicht mehr wählt
SPIEGEL ONLINE

W-Lan, Video, Handynetz: Wer die richtigen Patente besitzt, kann Konkurrenten den Einsatz fundamentaler Techniken und den Verkauf von Geräten verbieten. IT-Konzerne nutzen solche Killer-Patente immer öfter vor Gericht - besonders gern in Deutschland.

Seite 1 von 4
Ben Major 29.04.2012, 10:15
1. Da fehlt was...

Zitat von sysop
W-Lan, Video, Handynetz: Wer die richtigen Patente besitzt, kann Konkurrenten den Einsatz fundamentaler Techniken und den Verkauf von Geräten verbieten. IT-Konzerne nutzen solche Killer-Patente immer öfter vor Gericht - besonders gern in Deutschland.
Es fehlt ein Gesetz, das Patente als geistiges Eigentum der Welt definiert und jedem, gegen angemessene Gebühr, die Nutzung eines solchen erlaubt. Killerpatente widersprechen dem Geist des Kartellrechts, sind schlecht für den Kunden, den technischen Fortschritt und die Wirtschaft.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
senfdazu 29.04.2012, 10:16
2.

...hat in Deutschland niemand das Patent auf den Rohrdurchmesser des WC-Abflusses.......

Beitrag melden Antworten / Zitieren
max-mustermann 29.04.2012, 10:21
3. Wenn sie meinen das das was bringt

dann kaufe ich diese Produkte halt im Ausland ist dank Internet ja kein Problem. Praktiziere ich schon seit Jahren bei Computerspielen und Filmen um der deutschen Zensurwut zu entkommen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Schlangenzung 29.04.2012, 10:27
4.

eine überzeugendere Wahlkompfhilfe können sie gar nicht bekommen.

Je rücksichtsloser die Rechteverwerter gegen die Industrie vorgehen desto deutlichr spüren die Verbraucher, dass gewerbliche Schutzrechte da ihre Grenze finden sollten, wo Verbraucherechte berührt werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Schlangenzung 29.04.2012, 10:36
5. ISO ist gefragt

Zitat von Ben Major
Es fehlt ein Gesetz, das Patente als geistiges Eigentum der Welt definiert und jedem, gegen angemessene Gebühr, die Nutzung eines solchen erlaubt.
Richtig. Es wäre die Aufgabe nationaler und internationaler Standardisierungsorganisationen, darauf zu achten, dass mit Schutzrechten belastete technische Lehren nur dann zum Standard erhoben werden, wenn sich die Rechteinhaber unwiderruflich verpflichten, das geschützte Verfahren an jedermann zu fairen Bedingungen zu lizenzieren. Das deutsche Patentrecht honoriert eine solche Verpflichtung übrigens mit einer Halbierung der Patenetgebühren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
blub2blub 29.04.2012, 11:03
6.

Man stelle sich mal vor es hätte Patentrechte gegeben als der Ackerbau erfunden wurde...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
suchenwi 29.04.2012, 11:10
7. Monsanto

Zitat von blub2blub
Man stelle sich mal vor es hätte Patentrechte gegeben als der Ackerbau erfunden wurde...
Heute werden Patentrechte erteilt auf genmanipulierten Mais, dessen Körner auch weniger bis nicht zur Nachsaat verwendet werden können, so dass die Maisbauern genötigt sind, jedes Jahr neu bei Monsanto zu bestellen...

Aus dem Piratenprogramm: Parteiprogramm

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Löschknecht 29.04.2012, 11:19
8. Zu kurz gedacht...

Zitat von max-mustermann
dann kaufe ich diese Produkte halt im Ausland ist dank Internet ja kein Problem.
Dummerweise weiß das Handy sehr genau, wo es sich befindet - also wird folgendes pasieren:
An ihrem Aufenthaltsort steht die Funktion <YouNameIt> nicht zur verfügung ....
oder
Im Netz ihres Betreibers ist die Funktion <YouNameIt> leider deaktiviert ....
oder
Mit einer Sim-Karte aus Woauchimmer-Land lässt sich das Weltweitfon nicht verwenden

Traurig, aber wahr - Gema macht es auf Aoutube vor

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sabaro4711 29.04.2012, 11:31
9.

Zitat von Löschknecht
Dummerweise weiß das Handy sehr genau, wo es sich befindet - also wird folgendes pasieren: An ihrem Aufenthaltsort steht die Funktion nicht zur verfügung .... oder Im Netz ihres Betreibers ist die Funktion leider deaktiviert .... oder Mit einer Sim-Karte aus Woauchimmer-Land lässt sich das Weltweitfon nicht verwenden Traurig, aber wahr - Gema macht es auf Aoutube vor
Mal von Garantie-Ansprüchen ganz zu schweigen, da die Haltbarkeit der heutigen Technik-Errungenschaften manchmal der eines Streichholzes in der Hand eines Kettenrauchers entspricht

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 4