Forum: Wirtschaft
Lebensmittelkennzeichnung: Danone führt Ampel ein
picture alliance / PHOTOPQR/LAL

Seit Jahren kämpfen Lebensmittelkonzerne gegen eine verpflichtende Nährwertkennzeichnung mit Ampelfarben. Danone gibt den Widerstand nun überraschend auf - und führt die Ampel 2019 in Deutschland ein.

Seite 1 von 2
dyne277@yahoo.de 14.06.2018, 16:06
1.

eine weitere Verasche für die Verbraucher ! .....Das gezuckertes Müsli mit Milch ode Cornflakes oder Nutella ein gesundes Frühstück sind , glaub doch hoffentlich niemand mehr. Ich fände es viel positiver wenn die Tierhaltung und Landwirtschaft endlich zur ökologischen Verbindlichkeit gezwungen würden. Der Flächenverbrauch und die Monokulturen sind unerträglich. So eine Ampel interessiert doch eh niemanden , lesen konnten die Menschen vorher auch schon, und zu kompliziert war es auch nicht .

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tomquixote 14.06.2018, 16:10
2. Wirklich?

Sie schreiben: "Dabei richtet sich die Ampelfarbe nach den Nährwertgehalten auf der Basis von 100 Gramm. So wird das Zuckerfeld rot, wenn ein Produkt mehr als 15 Prozent Zucker enthält, ähnlich ist es bei Fett oder Salz."

Also, 15% Fett würde ich ja noch akzeptieren, aber 15% Salz?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kuac 14.06.2018, 16:13
3.

Wenn man auf die Lebensmittelindustrie verlässt, dann gibt es keine schlechte Produkte, sondern nur gute und sehr gute. So eine eigene Bewertung ist für die Verbraucher sinnlos.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hwdtrier 14.06.2018, 16:27
4. Für

Diabetiker ein Rückschritt. Wir wollen wissen wieviel von den einzelnen Stoffen drin ist um entsprechend zu spritzen. Da ist die bisherige Regelung fr alle die die entsprechenden Inhaltsmengen wissen müssen entschieden besser

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Circular 14.06.2018, 16:35
5. Industriell hergestellte Lebensmittel sollten verboten werden

Dann kann sich die Bevölkerung viel natürlicher ernähren und das dient der Volksgesundheit.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mapcollect 14.06.2018, 16:44
6. Also wenn Ravioli ein Grün bekommt

dann ist diese Ampel offensichtlich unsinnig.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
arr68 14.06.2018, 16:47
7. echte Werte

ne Ampel ist ein Placebo, auf die Verpackung müssen die echten Bruttowertr, dazu noch eine Warnung, wenn Zucker oder Fett zugesetzt wurden, obwohl man sie im Produkt nicht so erwarten würde. Beispiel ist Zucker in Maisflocken oder Fett in geschnittenen Kartoffeln (Pommes). Die haben dort nichts zu suchen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sa7ra9 14.06.2018, 17:37
8. x

Was ist eigentlich so schwer daran mit der bisherigen Kennzeichnung klar zu kommen. Die Verdummung ist einfach nicht mehr aufzuhalten.
Es steht doch auf jeder Verpackung drauf wie viel KH, EW, F enthalten sind. Und das ein Produkt mit knapp 60g Zucker auf 100g nicht wirklich so gesund ist hat sich vlt. schon rumgesprochen.
Bei den KH steht meist sogar noch da "davon Zucker" ...
Echt krass, dass es viele Menschen gibt , die das anscheinend nicht einschätzen bzw. lesen können.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pontiaxxx 14.06.2018, 17:39
9. Wer sich...

gesund ernähren will der braucht keine App oder Ampel, sondern die richtige Einstellung und eine halbe Stunde Zeit, um sich in das Thema einzuarbeiten. Dieser aufgedruckte Quatsch wird die Anzahl der Übergewichtigen garantiert nicht verringern. Ich will gar nicht wissen was für Gelder hier wieder aufgewendet wurden um uns mit dieser " Hilfestellung " das Leben etwas unbeschwerter zu machen. Jeder ist seines Glückes Schmied...wer es sich selbst nicht wert ist, der stopft sich eben Fett und Zucker in den Schlund wie es ihm gefällt..und trägt die Konsequenzen...da ist die Ampel egal..!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2