Forum: Wirtschaft
Mangelnder Datenschutz: Telekom schludert mit Daten von 120.000 Beschäftigten
AFP

Schweres Datenschutzproblem bei der Telekom: Nach Informationen von manager magazin hatten IT-Mitarbeiter Zugang zu Personaldaten fast aller deutscher Beschäftigter des Unternehmens. Der Vorstand musste sich bei den Beschäftigten entschuldigen. Jetzt sollen Wirtschaftsprüfer den Fall aufklären.

Silversurfer2000 28.08.2013, 19:19
1. Oh Gott

25 Leute der IT-Abteilung hatten Zugang zu den Personaldaten.

Bei mir in der Firma hat die IT vollen Zugriff auf meinen kompletten Laptop.

Ist das nicht normal?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cosy-ch 28.08.2013, 19:29
2. Fehlgriff

Wirtschaftsprüfer sind fehl am Platz beim Beurteilen von Zugrifsrechten und dazupassenden Policies von cloud-organisierten ICT Systemen. Da kann ich nur den Kopf schütteln.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Mehrleser 28.08.2013, 19:48
3. optional

"Knapp 25 Telekom-Mitarbeiter hatten Zugriff auf das IT-System" - und wieviele Mitarbeiter gehören zur Personalabteilung, die ganz regulär Zugriff auf alle Personaldaten haben? Jetzt konnten vermutlich zwei Dutzend Controller mal etwas mehr sehen, als auf dem Papier vereinbart, aber daraus eine "schwere Daten-Panne" zu machen ist doch sehr übertrieben und der Klick-Quote geschuldet.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fliegender-robert 28.08.2013, 19:59
4. Früher war die Sekretärin über alles informiert -

heute ist es der IT-Admin. Was ist daran so unerwartet??

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Stäffelesrutscher 28.08.2013, 22:18
5.

Zitat von Silversurfer2000
25 Leute der IT-Abteilung hatten Zugang zu den Personaldaten. Bei mir in der Firma hat die IT vollen Zugriff auf meinen kompletten Laptop. Ist das nicht normal?
Lassen Sie mich raten: Es handelt sich nicht um ihren privaten, sondern um einen Firmenlaptop? Wäre das vielleicht des Rätsels Lösung?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
egalglaubmir 29.08.2013, 00:36
6. dramatisch

und nun? bei o2 und voodoofon mit ihren datencentern in uk lauschen ganz andere...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Phallus_Dei 29.08.2013, 10:20
7. optional

In jeder Firma, deren IT nicht zu Dienstleistern aufgelagert wurde, haben zumindest die Admins Zugriff auf alle Daten, auch auf die E-Mails. Das heißt nicht, dass die IT-ler alles lesen, was sie lesen könnten (fremde Leben sind zumeist höchst langweilig), aber natürlich schaut jeder Admin vor der jährlichen Gehaltsverhandlung in die Gehaltsübersicht auf dem Netzwerkspeicher der Geschäftsleitung, sonst wäre er ja blöd.

Beitrag melden Antworten / Zitieren