Forum: Wirtschaft
Mögliche Sicherheitsmängel: Finanzaufsicht überprüft Online-Bank N26
REUTERS

Die Online-Bank N26 wirbt derzeit in deutschen Städten mit Plakaten aggressiv um Kunden. Nun schaut sich die Finanzaufsicht Bafin das Unternehmen genauer an. Offenbar sind die Kontrollen bei Neukunden nicht ausreichend.

Seite 1 von 2
einszweidreivierfünf 12.10.2018, 16:48
1. Betrug leicht gemacht

Interessante Information !!! Bei mir wurde nämlich bei einem Online-Einkauf Betrug an mir begangen, bei dem ich auf ein Konto der N26 Bank überwiesen habe. So scheint an den Vorwürfe etwas dran zu sein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Ein_denkender_Querulant 12.10.2018, 16:52
2. Danke!

Vielen Dank für die Information. Dann sollte man schnell ein neues Konto unter anderem Namen eröffnen, bevor es unterbunden wird. Das kann mal wichtig werden!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
takvor 12.10.2018, 17:32
3. Wirecard

Dasselbe passiert auch mit hochgelobter Wirecard Bank. Konto wird mit falscher Identität eröffnet und beim Online Kauf als Betrug erwiesen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Pensionskassen 12.10.2018, 17:35
4. Ist das eine Bank oder ??

Allein die Werbung von N26 zeigt die negative Seriosität einer "Bank" der ich nicht vertrauen würde. Wer es trotzdem tut ist selber schuld.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cord.egger 12.10.2018, 18:49
5. Immer zufrieden gewesen

Ich selbst bin seit über einem Jahr Kunde von N26 und mehr als zufrieden. Die Bank macht vieles anders als die etablierten Kreditinstitute und bringt frischen Wind in die Branche. Man sollte nicht vorschnell urteilen und beachten, dass es sich offensichtlich um eine Untersuchung handelt und noch nicht sicher ist, ob sich N26 tatsächlich etwas zu Schulden hat kommen lassen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
issodu 12.10.2018, 19:09
6. eigentlich mach n26 das dich schon richtig

als ich mal ein Konto bei N26 vor zwei jahren eröffnet wollte, wurd das per videochat wie im text vorgeschlagen gemacht. ich wusste damals aber nicht, das n26 wirklich nur via app verwaltbar war, und da es für mein Smartphone keine app gab, habe ich das konto wieder aufgelöst, was keiin problem war. Daher würde ich schon sagen, dass N26 verlässlich ist

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spon_6698862 12.10.2018, 19:55
7.

so ein Zufall: ich habe selbst ein Konto bei besagter Bank und kann die Vorwürfe der fehlenden Sicherheit nicht bestätigen: alle Überweisnug werden sicher über die Verfahren abgewickelt, die auch bei anderen Banken zum Einsatz kommen. Ich denke, die Aufsicht übertreibt (warum soll das FotoIdent Verfahren jetzt unsicher sein - das betrifft doch gar nicht den Gebrauch des Kontos). Die Unschuldvermutung gilt wie auch im Falle von Ronaldo, wie ja hier auch berichtet wurde.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kommentar4711 12.10.2018, 21:54
8. Eigene Erfahrung

Ich hatte leider im vergangenen Jahr auch ein Problem mit einer Überweisung die ich auf ein N26 Konto gemacht habe nach dem Gewinn einer ebay-Auktion. Auch das war ein Konto, das ohne das Wissen des angeblichen Inhabers auf gemacht wurde. Als ich in dem Zusammenhang im Netz recherchiert hatte, kam schnell der Eindruck zu Stande, dass die N26 bei derartigen Betrugsfällen sehr häufig dabei ist. Daher überrascht mich das jetzt nicht. Ich finde das Verfahren, ein Konto per Webcam zu eröffnen, auch einen absoluten Witz. M. E. sollte die BaFin alle Konten, die so eröffnet wurden, sperren lassen bis die Inhaber per PostIdent verifizert sind.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kommentar4711 12.10.2018, 21:57
9.

Zitat von spon_6698862
so ein Zufall: ich habe selbst ein Konto bei besagter Bank und kann die Vorwürfe der fehlenden Sicherheit nicht bestätigen: alle Überweisnug werden sicher über die Verfahren abgewickelt, die auch bei anderen Banken zum Einsatz kommen. Ich denke, die Aufsicht übertreibt (warum soll das FotoIdent Verfahren jetzt unsicher sein - das betrifft doch gar nicht den Gebrauch des Kontos).
Die Verfahren zur Überweisung stehen ja nicht zur Diskussion.

Das Video-Verfahren zur Eröffnung ist einfach untauglich, da ein gefälschter Ausweis im Video kaum erkannt werden kann.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2