Forum: Wirtschaft
Preise in Europa: Deutsche leben günstiger als die meisten Nachbarn
DPA

Das Preisniveau liegt in Deutschland niedriger als in den meisten direkten Nachbarstaaten. Nur in zwei Nachbarländern ist das Leben für Verbraucher günstiger.

Seite 1 von 16
darthmax 16.06.2017, 10:10
1. Statistik

ist die Einkommenshöhe vor und nach Steuern berücksichtigt ?
Das durchschnittliche oder das mittlere Einkommen ?
In einigen Ländern ist die Lohnsteuer nun geringer, dafür die Mwst höher.
In einigen Ländern ist das Lohnniveau auch so niedrig, dass die Lebenshaltungskosten natürlich geringer sein müssen, sonst würden die Menschen dort verhungern.
Eine nicht aussagekräftige Statiostik, wie die meisten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Kradfahrer 16.06.2017, 10:17
2. Hauptsache,

es werden nicht Äpfel mit Birnen verglichen. Ungleiche Kaufkraft lässt sich wegrechnen, was ja auch geschah, aber wurden auch ungleiche Warenqualitäten ausgeglichen? Die Miete je Quadratmeter in Berlin-Kreuzberg, ruhige Lage Hinterhof, 1 Zimmer mit Wohnküche, Klo gemeinsam mit der Nachbarwohnung im Treppenhaus, ist natürlich eine geringere als die in einer Villa in Berlin-Dahlem oder in einem Neubau im Märkischen Viertel. Gouda und Parmesan sind zwar beises Käse, aber aus gutem Grunde eben von unterschiedlichem Wert, eben weil von unterschiedlicher Güte. Wie im Inland, so verhält es sich auch in der EU.

Insofern: Ich glaube nur der Statistik, die ich selbst gefälscht habe.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bdroege 16.06.2017, 10:18
3. günstige Lebensmittel in Deutschland

Ohne die in EU-Vergleich sehr günstigen Lebensmittel sähe es viel schlechter aus. Aus diesen Grund kaufen viele Niederländer in Deutschland ihre Lebensmittel.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kritischer-spiegelleser 16.06.2017, 10:18
4. Günstiger?

Wohl wieder Wahlwerbung. Da brauche ich mit nur die Energiekosten anzusehen. Aber der "Warenkorb" wird natürlich gezielt auf soche Statistiken hin zusammenfestellt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mborevi 16.06.2017, 10:19
5. Solche Vergleiche ...

... sind nicht sehr sinnvoll, denn sie lassen die Qualität der Lebensmittel außer Acht. Wenn ich in Italien oder Frankreich beispielsweise Lebensmittel einkaufe, dann sind die zwar etwas teurer als in Deutschland, aber von wesentlich besserer Qualität. Ein Ladenbesitzer in Siena sagte mir einmal, dass Italien die guten Produkte selber behält und das nach Deutschland schickt, was im Herstellungsland niemand mehr essen will. Das gilt so ähnlich auch für Frankreich. Und die in Deutschland hergestellten Produkte sind, sieht man von Bio-Läden oder Hofläden mit Direktverkauf einmal ab, qualitativ noch viel schlechter. Hühnerbrust beispielsweise in Deutschland gekauft ist schlabberig und geschmacklos, im Supermarkt in Italien fest und aromatisch. Das gilt ebenso für sogenannte Markenprodukte: Man braucht nur eine Flasche Cola in Belgien und eine in Deutschland zu kaufen und beide Getränke nebeneinander probieren. Sofort gehen einem die Augen auf.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
volker_reklov 16.06.2017, 10:23
6. Quatsch!

Die Deutschen leben nicht günstiger, wenn dann zahlen Sie nur weniger für Lebensmittel. Die Abgabenhöhe in diesem Land ist größer als in den meisten anderen europäischen Ländern. Man fragt sich, was soll dieser Unsinn immer bewirken soll…

Beitrag melden Antworten / Zitieren
andjessi 16.06.2017, 10:24
7. Kann man leicht überprüfen

Einfach einmal ein Bier in Frankreich bestellen oder in Griechenland Milch kaufen.

Die Gründe dafür sind vielfältig. Einer ist sicherlich ein zu niedriges Lohnniveau im Einzelhandel, ein anderer ist aber auch, dass die Waren hier effizient an den Kunden gebracht werden (vergleichsweise wenige Läden/Discounter und schlanke Lieferkette) und der Kunde mitspielt (drängelnde Aldi-Kassiererin, Anspruchslosigkeit beim Service).

Beitrag melden Antworten / Zitieren
JaIchBinEs 16.06.2017, 10:25
8. Tatsächliche Kosten

Da müsste man noch die versteckten Kosten des ökologischen Fußabdrucks, bzw. die Schadensbeseitigung zukünftiger Generationen dazurechnen:
Zerstörung des Regenwaldes durch Tierfutteranbau, Palmöl.
Und die der Lebensbedingungen der Bauer und Fischer und Billiglöhner in den Entwicklungsländern weltweit.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
christian-h 16.06.2017, 10:26
9. Angabe

Zitat von mborevi
Man braucht nur eine Flasche Cola in Belgien und eine in Deutschland zu kaufen und beide Getränke nebeneinander probieren. Sofort gehen einem die Augen auf.
Nunja, sofern die Cola von der gleichen Marke ist sollte es keine Qualitäts- und Geschmacksunterschiede geben. Die schmecken nämlich überall gleich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 16