Forum: Wirtschaft
Schuldenstreit: Die Mär vom griechischen Luxusrentner
REUTERS

Griechen gehen mit 56 in Rente, Deutsche mit 64: So behaupten es deutsche Medien und Politiker. Das ist schlicht unwahr. Über die Bedeutung von Renten in einem Land, in dem die Armen nicht einen Cent Sozialhilfe bekommen.

Seite 1 von 95
lordofaiur 18.06.2015, 12:57
1.

Mann, mich ärgern solche Artikel. Zutiefst verärgert bin ich jetzt. Herr Diekmann ich sage... Die Griechen können in Rente gehen wann sie wollen, mir egal. Jetzt kommt es aber. Sie müssen es sich leisten können. Und genau das können sie nicht. Also müssen Reformen her. Ein Großteil der Leute, die das Glück hatten im öffentlichen Dienst zu landen, haben üppige Pensionen. Sie picken sich genau die Bürgerschicht heraus, auf die das zutreffen mag, aber solche gibt es bei uns in Deutschland genauso.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hellas1955 18.06.2015, 12:58
2. Endlich...

...einmal eine diffenrenzierte Beschreibung eines komplizierten Problems! Danke.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mccomment 18.06.2015, 12:58
3. Endlich...

...mal ein ausgewogener Artikel und zwar in beide Seiten. Danke.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
zynik 18.06.2015, 12:59
4.

Danke, SPON. Dieser ganze Parolen-Blödsinn in den Foren ist nicht mehr zu ertragen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
CancunMM 18.06.2015, 12:59
5.

Ich denke kein vernünftig denkender Mensch in Deutschland, sagt die Griechen wären faul, aber die Frage darf erlaubt sein, warum man das Renten- und Sozialsystem nicht reformiert, wenn es soc schlecht ist. Warum treibt man die Steuern von Reichen nicht ein. Bzw. warum ändert man die Steuerrn nicht auf Kapitaleinkünfte usw. Man kann Steuererhöhungen auch durchführen ohne die Armen zu treffen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tobiash 18.06.2015, 13:02
6. Falsche Fakten!

Hier werden mal wieder Fakten verdreht, um die linksromantische Sozialpolitik der Griechen zu rechtfertigen!

1. Die Griechen verschieben Langzeitarbeitslose Menschen in den Öffentlichen Dienst. Das wird zwar auch in D größtenteils so gehandhabt (70% der ÖD-Mitarbeiter werden nicht benötigt), deren Gehalt wird aber nicht erwirtschaftet, sondern geborgt.

2. Sämtliche Statistiken werden von GR selbst angefertigt. Viele Griechen tauchen dabei in vielen Statistiken auf. So sind viele Beamte gleichzeitig Rentner. Und viele abhängig Beschäftigte gleichzeitig Frührentner. So beziehen ca. 40% der Athener Taxifahrer zusätzlich zum Gehalt eine Blindenrente und eine Invalidenrente. Genau so sind auch die unterschiedlichen Zahlen zu erklären. Betrachtet man die Zahl der Erwerbstätigen, kommt man auf ein Renteneintrittsalter von deutlich über 60 Jahren. Betrachtet man die Rentner, dann liegt das aktuelle RET bei gerade einmal 50 Jahren. Insofern haben beide Parteienrecht - es kommt nur auf den Blickwinkel an. Peinlich ist es allemal!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tausend 18.06.2015, 13:02
7. Dankenswert ...

… diese Klarstellung. Warum hat der Referent des sonst ja sehr geschätzten Herrn Bosbach das nicht für ihn aufgeschrieben … warum wohl? Mit Vorurteilen und Falschinformationen hantieren, das können Politiker allemal.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
f_aus_m 18.06.2015, 13:04
8. mag alles richtig sein....

... aber D ist (noch) nicht pleite, sondern GR. Und wir haben es hier mit keinem Erdeben, keinem Vulkanausbruch, keiner Pest, keine Befreiung von Diktatoren, fremden Eroberern, Meteroiteneinschlag oder sonstwas zu tun. Sondern einem von Natur, Geschichte und Lage gebenedeitem :-) Land. Auf gut Deutsch: Denen gehts (zu) gut. Die Probleme der zu hohen Varianz (also arme Renter/Jugendliche einerseits, unversteuerte Milliarden andererseits) zu lösen, ist Aufgabe der gr. Regierung, nicht die der europäischen Steuerzahler.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kuac 18.06.2015, 13:04
9.

Zitat: "Griechen gehen mit 56 in Rente, Deutsche mit 64: So behaupten es deutsche Medien und Politiker. Das ist schlicht unwahr"...............
Warum tun sie denn das? Sind sie unfähig oder böse oder beides?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 95