Forum: Wirtschaft
Silvester 2014: Deutsche geben 120 Millionen für Feuerwerk aus
REUTERS

Bei uns knallt's: Die Deutschen geben dieses Jahr wieder 120 Millionen Euro für Raketen und Böller aus. Vor vier Jahren waren es noch 10 Millionen weniger. Aber warum gibt es überhaupt ein Feuerwerk an Silvester?

Seite 1 von 10
ffmfrankfurt 27.12.2014, 16:28
1. Für so einen Müll

haben die Leute Geld. Bildung (Museum,Theater,Kultur) ist aber angeblich zu teuer. Unglaublich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
KastenDiebels 27.12.2014, 16:44
2. was heisst hier Müll?

Gerade durch diese Steuereinnahmen werden solche Theater finanziert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
farang 27.12.2014, 16:46
3. schade

schade um das geld, könnte viel sinnvoller eingesetzt werden. briefumschlg, geld rein, zum nächsten kinderheim und mit neujahrsgruss einwerfen, alternativ kann man es auch an ein tierheim spenden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wolleb 27.12.2014, 16:46
4.

Würde mich nicht wundern, wenn ausgerechnet die Leute ich Geld verbrennen, die sonst auf Steuerzahlerkosten leben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pirx64 27.12.2014, 16:54
5.

Zitat von wolleb
Würde mich nicht wundern, wenn ausgerechnet die Leute ich Geld verbrennen, die sonst auf Steuerzahlerkosten leben.
Kommt drauf an, ob nach Zigaretten- und Alkoholeinkauf noch was übrig ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
christoph_hense 27.12.2014, 17:04
6. unnötige spritschlucker kosten ein vielfaches

und belasten die umwelt um ein vielfaches stärker als die böller, trotzdem ist die aufregung über suvs und co um ein vielfaches geringer. unsinnig ist die böllerei allerdings.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Sleeper_in_Metropolis 27.12.2014, 17:16
7.

Zitat von ffmfrankfurt
haben die Leute Geld. Bildung (Museum,Theater,Kultur) ist aber angeblich zu teuer. Unglaublich.
Das Kulturzeug ist aber in der Regel auch nicht annährend so unterhaltsam wie ein farbenfrohes Feuerwerk. Und das Kulturveranstaltungen immer scharf an der Insolvenz schrammen, liegt weniger an hohen Eintrittspreisen, sondern am nicht vorhandenen Bedarf in weiten Teilen der Bevölkerung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
egon_kallinski 27.12.2014, 17:17
8. Es gibt viel Unsinn auf der Welt

Aber Silvesterböller stehen in der Unsinns-Hitparade unter den Top 10. Wenn es wenigstens nur um Mitternacht böllern würde...

Aber es fängt am Tag nach Weihnachten an und geht dann bis weit in den Januar rein. Man könnte glauben, es wäre Bürgerkrieg. Insbesondere wenn man einen Hund ausführen muss, ist die Zeit sehr unangenehm.

Ich kenne Leute, die ihr Tier ins Auto packen und in diesen Tagen Urlaub machen. Nach Frankreich zum Beispiel, wo es diese "Tradition" nicht gibt.

Ach ja, seit ein paar Jahren ist es Mode geworden sich auch noch ein paar Böller zurückzulegen für private Feiern, Länderspieltore usw.

Und ohne ein Vorurteil bedienen zu wollen: Gerade dort , wo Menschen mit wenig Geld leben, da kracht es sehr intensiv. Es scheint auch ein absolutes Verbot zu geben, den Böllermüll den man verursacht auch selbst wieder wegzuräumen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sappelkopp 27.12.2014, 17:20
9. Können Sie rechnen?

Zitat von ffmfrankfurt
haben die Leute Geld. Bildung (Museum,Theater,Kultur) ist aber angeblich zu teuer. Unglaublich.
Dann tun Sie es! 1,50 Euro pro Kopf, das ist lächerlich! Sie können Ihre 1,50 ja gern in ihre Bildung stecken...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 10