Forum: Wirtschaft
Steuerhinterziehung: Schäuble will Selbstanzeige teurer machen
AP

Steuerhinterzieher sollen sich bei einer Selbstanzeige nicht mehr billig freikaufen können, darüber ist sich die Koalition einig. Finanzminister Wolfgang Schäuble verspricht verschärfte Regeln - und rüttelt am Bankgeheimnis.

Seite 1 von 15
Gregor meinungsfrei 15.03.2014, 15:36
1. Bankgeheimnis

Welches "Bankgeheimnis"?

So etwas gibt es hierzulande nicht, das beginnt schon damit, daß JEDE Kontoeröffnung zentral gemeldet wird.

Auch der Inhalt von Bankkonten war nie irgendein Geheimnis für den Staat, die kann er jederzeit abrufen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
freddygrant 15.03.2014, 15:41
2. Gegen das ...

... Bankgeheimnis spricht doch im Grunde gar nichts.
Aber den Schutz des Bankgeheimnisses kann sicher
niemand in Anspruch nehmen der lügt und betrügt
oder sich dessen offensichtlich verdächtig macht. Wer das nicht versteht ....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mainzelmännchen 1 15.03.2014, 15:41
3. Schäuble ist doch der mit dem mißglückten...

...Schweizer Steuerkriminellenabkommen - mit dem er reichen Steuerhinterziehern rückwirkend Amnestie und Anonymität verschaffen wollte gegen läppische Nachzahlungen, dem kann man doch kein Wort glauben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hipster 15.03.2014, 15:42
4. lol

Zitat von sysop
Steuerhinterzieher sollen sich bei einer Selbstanzeige nicht mehr billig freikaufen können, darüber ist sich die Koalition einig.
Dann bitte auch bei Straftaten gegen die körperliche Unversehrtheit ein Geständnis nicht mehr strafmildernd berücksichtigen ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hermes69 15.03.2014, 15:48
5. Warten wir es mal ab

Diese Regierung wird Ihre Schäfchen schon nicht vergraulen.
Von daher wohl wieder einmal viel Wind um wenig.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
eigene_meinung 15.03.2014, 15:50
6. Seltsam

Ich dachte mal, dass die Grünen für Datenschutz sind. Beim Bankgeheimnis ändern sie dann aber plötzlich ihre Meinung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
willi.mueller.1919 15.03.2014, 15:52
7. ???

wenn es in einer globalisierten welt kein bankgeheimnis mehr gibt, weshalb dann die beibehaltung der strafbefreienden selbstanzeige um an das geld des steuerbetrügers zu kommen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
saiber 15.03.2014, 15:55
8. Richtig Reiche werden Deutschland eh verlassen

Leute die richtig reich geworden sind, werden eh Deutschland verlassen bzw. den Wohnsitz woanders haben. Das schnallen die Gruenen nicht. Wenn man so viel Geld hat, dann lebt es sich ueberall gleich gut. Wozu dann Deutschland wo man ueber die Haelfte abdruecken muss? Wegen dem Fernsehprogramm?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
madjogi 15.03.2014, 15:56
9. Zweierlei Maß

Personen zum Diebstahl auffordern. Diebesgut ankaufen, verwerten und das Straf-Frei! Der Staat darf das! Der Bund der Steuerzahler geht davon aus, dass ca. 25- 30% der Steuerbescheide falsch sind. Wer sich nicht wehrt hat Pech gehabt! Und wer sich wehren will muss Geld und Geduld haben und das Risiko liegt beim Steuerzahler. Von Steuerverschwendung in 100 Mrd € Höhe ganz zu Schweigen. Die Glaubwürdigkeit dieser politischen Heißluftgebläse wäre bedeutend höher, wenn sie vor der eigenen Tür anfangen würden zu kehren! Aber dafür reichen wohl Diäten und Amigos nicht!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 15