Forum: Wirtschaft
Streik bei Geldtransportfirma: Berlins Geldautomaten geht das Bargeld aus
DPA

Wegen eines Streiks beim Geldtransportunternehmen Prosegur wird an Bankautomaten in Berlin und Brandenburg das Bargeld knapp. Weil die letzte Verhandlungsrunde ohne Ergebnis endete, wird der Ausstand jetzt unbefristet fortgesetzt.

Seite 1 von 2
Wolf_45 04.05.2015, 16:33
1. üblicherweise kommt der Nächste

Wenn eine Firma nicht liefern kann im Dienstleistungsgewerbe.

Wie sieht das hier aus?

Wenn ich mit meinen Mitarbeitern wichtige Termine wegen Streik verpassen würde, dann wäre es der letzte Auftrag gewesen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
misscecily 04.05.2015, 16:49
2.

Gestern und vorgestern hatte kein Geldautomat bei zwei Filialen der Deutschen Bank auf dem Kurfürstendamm Geld. Alle waren "ausser Betrieb".

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Andreas-Schindler 04.05.2015, 16:53
3. Externe Firmen

Da sind die Banken selber Schuld wenn Sie Aufgaben an Externe Firmen vergibt. Einfach die eigen Bankmitarbeiter losschicken geht wohl nicht, wegen den Verträgen mit den Externen Dienstleistern. Nur stellt sich die Frage was in den Verträgen drin steht, wenn wegen Streik Vertragliche Leistungen nicht erbracht werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Rollerfahrer 04.05.2015, 17:23
4. Was ist denn das für ein Unternehmen, wenn...

es meint, an die Gewerkschaft Forderungen zum Krankenstand stellen zu können?
Wie blöd muß die Geschäftsleitung sein?
Jeder weis, daß der Krankenstand von verschiedenen Dingen abhängig ist, und zum großen Teil sicherlich auch von dem Firmengebaren gegenüber den Mitarbeitern.
Damit haben sie einen Essentiellen Teil ihres Krankenstandes selber in der Hand! Das abwälzen zu wollen ist schlich Dummheitsgetrieben!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hondje 04.05.2015, 17:36
5. Geld in automaten wirt knapp

Streike weiter bis die Union abgewählt wird eher werdet ihr Arbeiten müssen für wenig Geld als anders wählen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
99luftballons 04.05.2015, 17:37
6. Informieren sie sich!

Zitat von Andreas-Schindler
Da sind die Banken selber Schuld wenn Sie Aufgaben an Externe Firmen vergibt. Einfach die eigen Bankmitarbeiter losschicken geht wohl nicht, wegen den Verträgen mit den Externen Dienstleistern. Nur stellt sich die Frage was in den Verträgen drin steht, wenn wegen Streik Vertragliche Leistungen nicht erbracht werden.
Die externe Beschickung der Geldautomaten ist im Interesse der Kunden. Diese soll garantieren, das nur ueberpruefte Scheine, kontrolliert in die Kassettenn und Automaten derselben kommen. Oder wollen sie die Tageseinnahmen der Bank, mal kurz gezaehlt, Blueten uebersehen, aus dem Automaten ziehen? Weil der Kunde ist zumeist der Dumme, wenn dort Falschgeld rauyskommt. Oder ein Schein zu wenig, weil die Knitter-Hosentaschenscheine nicht so gut durch die Mechanik laufen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Knack5401 04.05.2015, 18:07
7. Da schau her,

es gibt noch andere Böse als die Mitglieder der GdL. Na denn, auch draufhauen.
@Wolf_45: Na klar, Sicherheitsfirmen dieser Art gibt es ja wie Sand am Meer. 2-3 Tage Schulung und dann los mit ein paar hunderttausend EUR. So einfach ist es glaube ich nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Stäffelesrutscher 04.05.2015, 18:15
8.

»Die Arbeitgeber hätten dagegen nur 65 Cent unter der Bedingung angeboten, dass der Krankenstand im Unternehmen auf vier Prozent sinkt.«

Wer so etwas fordert, stellt sich außerhalb des Grundgesetzes. Die angemessene Reaktion darauf steht in Artikel 14 Absatz 3.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bellfleurisse 04.05.2015, 19:11
9. Herzlich Willkommen

im Ring.
Hier dann: Bank gegen Angestellte.

Arbeitnehmer, die JEDERZEIT überfallen und sogar getötet werden könnten, mit einer "Senkung des Krankenstandes" zu behelligen, gehört also zum Angebot eines Arbeitgebers.



Kleiner Blick in die Gesetzbücher was verhandelt werden darf, würde dem Hausjuristen gut zu Gesicht stehen.

In der Tat, ich habe einige Geldautomaten vor der Nase gehabt, die "Außer Betrieb" sind. Nehm ich in Kauf und konsumiere weniger mit Bargeld.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2