Forum: Wirtschaft
Studie: Immer mehr Frauen ziehen in Aufsichtsräte ein
DPA

Die Aufsichtsräte der deutschen Großkonzerne sind keine reinen Männerclubs mehr. Laut einer Umfrage ist der Anteil der Frauen in den Kontrollgremien seit Anfang 2011 um mehr als ein Drittel gestiegen.

arminpillhofer 13.06.2012, 16:20
1. Männerdiskriminierung

Laut eines Berichtes in der FAZ gelingt das aber nur, weil bei Personalfirmen derzeit Männer massiv benachteiligt werden und Frauen, auch minderqualifizierte , bevorteilt werden. Dass heißt, es geht im Moment nur darum möglichst viele Frauen in Führungspositonen zu bringen, auch wenn diese für einen Job nur halb geeignet sind. Dass diese nicht eben zu Frauenfreundlichkeit führt und den Geschlechterkrieg massiv anheizen wird, scheint mir die logische Folge. Ich glaube es wird in den nächsten Jahrzehnten nicht nur einen Kampf Reich gegen Arm geben, sonder auch einen Mann gegen Frau. Harte Zeiten stehen beiden Geschlechtern bevor.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
uezegei 13.06.2012, 19:12
2.

Zitat von arminpillhofer
Laut eines Berichtes in der FAZ gelingt das aber nur, weil bei Personalfirmen derzeit Männer massiv benachteiligt werden und Frauen, auch minderqualifizierte , bevorteilt werden. Dass heißt, es geht im Moment nur darum möglichst viele Frauen in Führungspositonen zu bringen, auch wenn diese für einen Job nur halb geeignet sind. Dass diese nicht eben zu Frauenfreundlichkeit führt und den Geschlechterkrieg massiv anheizen wird, scheint mir die logische Folge. Ich glaube es wird in den nächsten Jahrzehnten nicht nur einen Kampf Reich gegen Arm geben, sonder auch einen Mann gegen Frau. Harte Zeiten stehen beiden Geschlechtern bevor.
Das glaube ich erst, wenn eine Frau Papst wird.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
E_SE 14.06.2012, 10:53
3. Mann darf gespannt sein,

... wie sich die Königdamen nun für Ihre benachteiligten Geschlechtsgenossinnen in der Arbeitswelt einsetzen werden...

Vielleicht gilt ja doch ab eier bestimmten Machtstufe "Kannst Du Deinen Feind nicht besiegen, verbünde Dich mit ihm". Hier also: Die paar Kapital-Ladies werden selbst im Sinne der Gewinnmaximierung dafür sorgen, dass die permanent schwangerschaftsbedrohten Jungakademikerinnen den Kürzeren vor Ihren männlichen Bewerbungskonkurrenten ziehen werden.
Tja, und dann wirds schwierig dem Patriachat noch was vorzuwerfen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
irgendwer_bln 14.06.2012, 17:34
4.

Zitat von sysop
Die Aufsichtsräte der deutschen Großkonzerne sind keine reinen Männerclubs mehr. Laut einer Umfrage ist der Anteil der Frauen in den Kontrollgremien seit Anfang 2011 um mehr als ein Drittel gestiegen.
Lasst uns im Schatten dieser Pauschalverspottung aller Einstellungskriterien hoffen, dass ein positiver Nebeneffekt eintritt:

Frauen in Führungspositionen sind weit weniger bestechlich als Männer.

Beitrag melden Antworten / Zitieren