Forum: Wirtschaft
Subventionskürzung: Röttgen warnt vor Aufschub der Solar-Reform
dapd

Die geplante Kürzung der Solarförderung bringt die Solarwirtschaft auf die Barrikaden: Am Montag will sie in Berlin demonstrieren. Doch Umweltminister Röttgen warnt davor, den Förderungsabbau zu verschleppen.

Seite 1 von 8
günter1934 04.03.2012, 20:24
1.

Die Frösche haben immer was dagegen, wenn ein Teich trockengelegt wird...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
CMH 04.03.2012, 20:29
2. Niveau

"Grünen-Fraktionschef Jürgen Trittin forderte in der "Superillu" [...]"

Es freut mich, dass die Grünen nun endlich eine Publikation gefunden haben, die ihrem Niveau entspricht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pkeszler 04.03.2012, 21:07
3.

Zitat von CMH
"Grünen-Fraktionschef Jürgen Trittin forderte in der "Superillu" [...]" Es freut mich, dass die Grünen nun endlich eine Publikation gefunden haben, die ihrem Niveau entspricht.
Egal, in welcher Publikation die Grünen ihre Meinung sagen. Wer recht hat, kann jedes Medium nutzen.
Warum werden denn die meisten Kommentare der Regierungsmitglieder in der BILD abgegeben? Entspricht das dann Ihrer Meinung nach auch dem Niveau der Regierungsarbeit?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
FrankD 04.03.2012, 21:10
4. Wir brauchen die Solarenergie in Deutschland!!!

Anstelle die Probleme beim weiteren Ausbau der Solarenergie zu lösen (Netzstabilität, Netzausbau und Speicher) würgen die Herren Rösler und Röttgen nun lieber eine der wichtigsten Zukunftstechnologien in Deutschland ab. Nach Fokushima haben wir uns für den Ausstieg aus der Kernenergie entschieden und das wird auch kein Problem wenn wir die Solarenergie und andere Erneuerbare Energien konsequent ausbauen. Das erklärte Ziel von Rösler und Röttgen ist es nun aber die Solarenergie herunterzufahren. Was soll das? Die Kosten sind in den letzten Jahren um 50 % gesunken - noch einmal 30 % zusätzlich in 2012 zu kürzen ist nicht realisitisch. Das schafft auch keine andere Technologie! Wir haben eine verlässliche Kostenreduktion im EEG festgeschrieben und das ist völlig in Ordnung. Aber die neuen Pläne von Rösler und Röttgen sind nur dazu geeignet die Solarindustrie in Deutschland kaputt zu machen. Herr Rösler - machen Sie ihre Hausaufgaben und Lösen Sie die Probleme der Netzintegration. Die Erneuerbaren Energien abzuwürgen ist der völlig falsche Weg!!! Woher soll die Energie denn in Zukunft kommen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
06paul 04.03.2012, 21:14
5. Vorgezogener Aprilscherz

Wenn ein Dreivierteljahr erzählt wird, die Kürzung kommt zum 1.April und vor 2 Wochen wird plötzlich gesagt, die Kürzung erfolgt zum 9.März ist das schon ein dicker Hund.
Niemand bezahlt gern ein Auto und 2 Wochen vor der Übergabe wird der Preis höher oder man sagt ihm, der geplante Motor verbraucht das Doppelte.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
günter1934 04.03.2012, 21:33
6. Vielleicht...

Zitat von FrankD
Anstelle die Probleme beim weiteren Ausbau der Solarenergie zu lösen (Netzstabilität, Netzausbau und Speicher) in Zukunft kommen?
... könnten Sie mal wenigstens ansatzmässig das Problem "Speicher" ansprechen?
Bei allen EE sind Speicher notwendig, sonst muss man das gesamte konventionelle Equipment bereithalten. Und je weniger das genutzt wird, desto teurer wird es.
Wenn Sie hier Speicher vorschlagen, dann bitte mit entsprechender Kostenrechnung. Nicht einfach so "Windgas".

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dlmaj 04.03.2012, 21:41
7.

Zitat von FrankD
Anstelle die Probleme beim weiteren Ausbau der Solarenergie zu lösen (Netzstabilität, Netzausbau und Speicher) würgen die Herren Rösler und Röttgen nun lieber eine der wichtigsten Zukunftstechnologien in Deutschland ab.
Die Solarenergie wird durch die täglich eintetende Dunkelheit abgewürgt - nicht durch die Politik.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dlmaj 04.03.2012, 21:44
8. Stimmt!

Zitat von 06paul
..Niemand bezahlt gern ein Auto und 2 Wochen vor der Übergabe wird der Preis höher oder man sagt ihm, der geplante Motor verbraucht das Doppelte.
Aber die Deutschen sollen immer mehr für eine wertlose Zufallsenergie bezahlen, die nicht mal die Hälfte dessen leistet, was uns permanent versprochen wird

Beitrag melden Antworten / Zitieren
crocodil 04.03.2012, 21:56
9. Weiter

Zitat von sysop
Die geplante Kürzung der Solarförderung bringt die Solarwirtschaft auf die Barrikaden: Am Montag will sie in Berlin demonstrieren. Doch Umweltminister Röttgen warnt davor, den Förderungsabbau zu verschleppen.
mit dem Abbau der Solarförderung! Zurück zur Atomenergie - dann brauche ich auch keinen Zuschlag mehr für meinen Strom bezahlen -

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 8