Forum: Wirtschaft
Taxivermittler Uber: Großinvestor verklagt Ex-Chef Kalanick
REUTERS

Diskriminierung, Rechtsstreitigkeiten, unbeherrschte Wortwahl - die harte Kritik an seinem Führungsstil zwang Uber-Chef Kalanick zum Rücktritt. Nun setzt ein Großaktionär nach und verklagt den Ex-Firmenmanager.

openminded 28.08.2017, 09:32
1.

Ich kenne die genauen Hintergründe nicht, aber generell halte ich es für ein gutes Zeichen, wenn für ihr großes persönliches Risiko fürstlich bezahlte Manager nicht ausschließlich die fürstliche Bezahlung spüren. Es darf natürlich keine Hexenjagd werden, aber wer anderen - in Fall von Managern den Aktionären - vorsätzlich oder grob fahrlässig Schaden zufügt, der sollte dafür haften.

Leider würden dadurch wohl hauptsächlich die Prämien für D&O Versicherungen steigen, aber es wäre trotzdem ein gutes Zeichen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren