Forum: Wirtschaft
Türkei: Warum der Lira-Verfall der Deutschen Wirtschaft schaden kann
SEDAT SUNA/ EPA-EFE/ REX/ Shutterstock

Minus 20 Prozent in ein paar Stunden: Die türkische Lira befindet sich im freien Fall, nach ohnehin massiven Wertverlusts. Die Krise droht auf Europa überzugreifen.

Seite 1 von 10
gldek 10.08.2018, 19:34
1. Panikmache

Das Bruttoinlandsprodukt der Türkei beträgt gerademal gut ein Viertel des von Deutschland, ganz zu schweigen des der EU.
Die Auswirkungen einer Pleite des "osmanischen Reiches" dürften sich in Grenzen halten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Draw2001 10.08.2018, 19:40
2. Dann wird der Türkei- Urlaub noch billiger.....

Das werden viele sagen. Doch hier steht ein weiteres Sonderangebot im Weg: “Buchen Sie zwei Wochen und bleiben Sie 20 Jahre.“ (Passiert immer dann, wenn der Inhaber des Reisebüros ein Freund von GÜLEN ist oder war).
Tja, Herr ERDOGAN: In ein Land, das von einem Diktator geführt wird, der vor unrechtmäßigen Verhaftungen und unberechenbarem Verhalten nicht zurückschreckt, investiert kaum jemand.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
florian29 10.08.2018, 19:42
3. Das Ende des Diktators

Von mir aus kann die Türkei zusammenbrechen. Wieder wird einem klar, was für ein Glück wir hatten, daß sich SPD und Grüne mit ihren irren Plänen der EU-Mitgliedschaft nicht durchsetzen konnten. Türkei ist ein Dritte Welt Land.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ernstmoritzarndt 10.08.2018, 19:42
4. Viel wichtigere Frage:

..... In welchem Umfange ist die Bundesrepublik Deutschland über Hermes- und KfW - Kredite eingebunden? Wieviel werden wir aus Steuergeldern aufbringen müssen, um diese Kreditbürgschaften abzulösen. 1.) Jeder, der lesen kann, war seit Monaten darüber informiert, daß die Türkische Währung in den bekannten Keller rauscht. Das ist eine längerfristige Angelegenheit. Konsequenz: Der Bankenvorstand (zumindest solange er dem bundesrepublikanischen AktienG unterliegt), der keine Vorsorge getroffen hat, sich von solchen Lira - Krediten zu trennen, wird ein Erklärungsproblem bei der nächsten Hauptversammlung haben. 2.) Jedes Institut hätte sich von diesen faulen Darlehen trennen können. 3.) Die Bundesregierung wird sich mit Exportfinanzierungen intensiver beschäftigen müssen, denn die Lira wird weiter fallen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mistermister 10.08.2018, 19:49
5. Wann wehrt sich Europa

Und holt zu einem ordentlichen Schlag gegen die USA aus? Facebook verbieten, Google und Amazon gerecht besteuern, amerikanische Dienstleistungen regulieren, US Basen in Europa schließen etc. Wir sollten uns gegen die USA verteidigen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dosmundos 10.08.2018, 19:50
6.

Kein Problem - die ganzen strammdeutschen Erdogan-, Özil- und Merkelpolitik-Kritiker werden ohnehin bald in Massen dort urlauben und die Zahlungsbilanz retten, sobald sie merken, wie spottbillig das geworden ist!
Falls Sie nicht ohnehin schon gerade dort drunten sitzen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
oranje-web 10.08.2018, 19:55
7. handeslweltkrieg

Die USA haben eien Handeswelkrieg begonnen. Statt aber die statten sich verbünden versuchen sie durch kouto vor der USA für sich allein Sanktionen abzuschwächen. Somit werden sie den krieg verlieren. Die USA bedenken nicht was geschieht wenn alle grossen Industrie länder nicht mehr in Dollar abrechnen und auch den Dollar nicht mehr als Leitwährung ansehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Watschn 10.08.2018, 20:00
8. Die Türkei ist Teil unserer Schicksalsgemeinschaft...

...Nämlich der grössten europ. Schicksalsgemeinschaft aller Zeiten (GröSchgaZ).
Wenn die Türkei samt Lira scheitert, scheitert Europa. AOA (Also offensichtl. Alternativlos): Die Türkei in die EU und in den Euro aufnehmen; ...Problem gelöst...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gammoncrack 10.08.2018, 20:00
9. Das Problem sind sicherlich nicht die 17 Mrd., die

Deutschland dort "geparkt" hat. Das Problem würde wieder die gesamte EU aufgrund des Engagements Spaniens in Höhe von 82 Mrd. Euro treffen. Und dann wäre Deutschland wieder voll dabei.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 10