Forum: Wirtschaft
Volle Kassen: Rente soll 2018 um mehr als drei Prozent steigen
imago

Die Wirtschaft boomt, die Rentenkasse ist gefüllt: Laut einem Regierungspapier soll die Auszahlung an Ruheständler deutlich steigen - im Schnitt um 43 Euro pro Monat.

Seite 1 von 10
Spiegelleserin57 13.11.2017, 15:25
1. kein Grund zum Jubeln!

diese 43€ müssen versteuert werden und die Inflationsrate muss auch berücksichtigt werden. Was dann übrig bleibt reicht kaum für einen Einkauf von Lebensmitteln.
Auch sollten endlich die Ostrenten den Westrenten angeglichen werden.
Ich lebe im Westen und empfinde trotzdem eine große Ungerechtigkeit denn die prozentuale Erhöhung gleicht nicht den Unterschied aus!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Herr Knigge 13.11.2017, 15:28
2.

Nachtigall ick hör dir trappsen - Wird da die Neuwahlen vorbereitet?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hartmut Schwensen 13.11.2017, 15:28
3. So sehr ich es den Rentnern gönne ...

... bezahlen werden es diejenigen, die heute unter 45 sind. Es wird Geld ausgegeben, was man in ein paar Jahren dringend bräuchte. Weil man nicht die Wahrheit erzählen möchte und aufgrund der Vergreisung der Gesellschaft die Alten die wichtigste Wählergruppe sind.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nic 13.11.2017, 15:31
4. deutlich steigen

Was ist denn das für ein Unsinn? 3% sind keine deutliche Steigerung. Eine deutliche Steigerung liegt bei vielleicht 15%. Schon beschämend für unser Land, wenn 3% schon als Deutlich gilt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gruenertee 13.11.2017, 15:32
5.

Schön für die Rentner, allerdings wird der normale Arbeitnehmer selbst durch einen Wegfall des Soli so einen Bonus in dieser Höhe _NICHT_ bekommen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
laermgegner 13.11.2017, 15:33
7. Augenwischerei

Was soll diese Schlagzeile, es ist doch die branke Veralberung ! Dem Beitrag 1 in diesem Forum ist nichts hinzuzufügen, da es stimmt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
exil-berliner 13.11.2017, 15:35
8. Wie in Österreich..

Es ist eine Brutto Entlastung auf die Löhne von ca. 3,2% geplant, was bei 4200€ brutto ca. 120€ netto Monatlich mehr ausmacht. Keine Sorge, das wird sich der Handel durch Preisanpassungen und auch die Vermieter wieder "holen", da wird nicht viel übrig bleiben!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
noalk 13.11.2017, 15:38
9. Das ist auch richtig so

Zitat von Spiegelleserin57
diese 43 € müssen versteuert werden ...
Denn die Rentenbeiträge wurden in der Beitragszahlphase nicht versteuert. Eine Nichtversteuerung würde Bezieher hoher Renten unangemessen bevorteilen. Zum Trost: Der Erhöhungsbetrag bleibt für Bezieher kleiner Renten steuerfrei, denn es gibt immer noch den steuerfreien Grundfreibetrag.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 10