Forum: Wirtschaft
Weltausstellung in Hannover: Was wurde eigentlich aus der Expo 2000?
Sylvia / Kai

Die Expo 2000 sollte Hannover von der grauen Maus zur hippen Hightech-Stadt machen. Doch das Nachnutzungskonzept ist völlig missglückt. Das ehemalige Austellungsgelände liegt in weiten Teilen brach - ein Paradies für Abenteurer.

Seite 1 von 4
jot-we 24.09.2014, 15:19
1.

Wen mag das wundern?
Schon damals, vor 12 Jahren, war eigentlich jedem klar, dass das Unternehmen 'EXPO' nur einen einzigen Zweck hatte: den Verantwortlichen die Taschen zu füllen. Ich erinnere mich da dunkel an zwei Damen, die das sicherlich reibungslos über die Bühne gebracht haben. Jetzt greift natürlich das 'Sintflut'-Prinzip - und seien wir ehrlich: nachhaltiger geht's doch gar nicht:)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Badda 24.09.2014, 15:44
2. War echt ne geile Expo

Ich erinner mich noch daran wie ich zwei Tage lang mit großen Augen durch die Expo gestreift bin. War echt eine geniale Sache dort. Ich schau mir noch immer gerne die Fotos von damals an. Den Nepalesischen Pavillion fand ich am genialsten - aber auch das riesige Holzdach (das noch immer steht) war und ist beeindruckend. War eine tolle Sache, danke Hannover. Schön wärs gewesen, wenn man aus den Pavillions danach was hätte machen können. Denke, ich muss auch mal wieder dort hin und rumstreifen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nickellodeon 24.09.2014, 15:46
3. birgit

die alte Topmanagerin....
Was sie anfasste, wurde zu Gold......
Sozialleistungen kürzen und solche Protzveranstaltungen hochziehen, das passte damals wie heute gut. Dann wollte Deutschland noch Olympiade 2000 (Mitarbeiter hatten Arbeitsverträge 1993 bis 2002 in Berlin).

Heute kostet fast ein G20 Gipfel so viel wie die expo.An Selbstbewußtsein, äh Größenwahn mangelte es damals wie heute nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
üpoiu 24.09.2014, 15:47
4.

Kommen jetzt auch wieder die ganzen hämischen Beiträge von denselben Leuten wie beim Olympiagelände 2004?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gehirnbrand 24.09.2014, 15:49
5. Schnäppchen?

hmmm, komisch 9,50eur/qm soll günstig sein?
Der IHK Mietspiegel für Hannover sieht aber für 'exclusive Büros' anders aus. Da ist wohl Werbung mit dabei um die Bude voll zubekommen.... Trendige Umgebung sieht auch anders aus....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
eckawol 24.09.2014, 15:49
6. Wie nach einer Olympiade:

Viele Anlagen bleiben nach dem Event schlecht ausgelastet oder ungenutzt und werden somit dem Verfall preisgegeben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nickellodeon 24.09.2014, 15:49
7. gab es

damals nicht einen Regierungschef, der mit den worten: niemand hat vor, eine Expo zu errichten, negative Stimmung gemacht hat oder habe ich mich da in den weiten der Geschichtenverlaufen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Dengar 24.09.2014, 16:22
8. Kommen Sie mal nach Bitterfeld

Teil der Expo 2000. Der Tagebau Goitzsche ist mitlerweile ein wunderbarer See, mit Hafenbecken, Ostseesandstränden und wieder augeforstetem Goitzschewald.. Die Halbinsel Pouch ist ein Naturparadies und nicht nur für ihre Events bekannt:-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Alfajoerg 24.09.2014, 16:23
9. Selbst Schuld

Es war ganz einfach eine tolle Veranstaltung mit einer wunderbaren, friedvollen Partystimmung! Wer nicht dort war, hat etwas verpasst!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 4