Forum: Wirtschaft
Zehn-Jahres-Vergleich: Aufsichtsräte steigern Gehälter massiv
imago

Sattes Plus für Deutschlands Chefkontrolleure: Laut einem Zeitungsbericht sind die Salärs der Dax-Aufsichtsräte seit 2004 um fast 90 Prozent gestiegen. Der Gehaltsschub ist viereinhalb Mal so groß wie bei durchschnittlichen Arbeitnehmern.

Seite 1 von 21
isegrim der erste 15.04.2014, 09:26
1. Aufsichtsräte nehmen es sich einfach - während Arbeitnehmer

mehr oder weniger mit dem zufrieden sein müssen, was ihnen gegeben wird.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
prince62 15.04.2014, 09:26
2. Gewerkschaften, bitte in die laufenden Tarifverhandlungen aufnehmen.

Zitat von sysop
Sattes Plus für Deutschlands Chefkontrolleure: Laut einem Zeitungsbericht sind die Salärs der Dax-Aufsichtsräte seit 2004 um fast 90 Prozent gestiegen. Der Gehaltsschub ist viereinhalb Mal so groß wie bei durchschnittlichen Arbeitnehmern.
Dann sollten die sogenannten Gewerkschaften mal die Erhöhungen der Arbeitnehmergehälter seit 2004 vergleichen und den Unterschied bei den aktuellen Tarifverhandlungen berücksichtigen.

mal schauen, ob der alte Piech und seine Mischpoke dann immer noch so grinsen und zulangen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
testi 15.04.2014, 09:26
3. Nicht so genau hinsehen bitte

es läuft alles gerecht und fair ab, hier in Deutschland.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
aueronline.eu 15.04.2014, 09:27
4. ich finde das klasse

Alle haben vollzeit Jobs, verdienen jedes Jahr mehr, die Arbeitsplätze werden immer sicherer, die lohnnebenkosten sind bald null... Da sollen die Oberen doch bissel was abbekommen. Oder?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sarang he 15.04.2014, 09:29
5. im gleichen Zeitraum

wie die unternehmerischen Erträge von unten nach oben umverteilt wurden, wurde die unternehmerische Verantwortung von oben nach unten verlagert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cirrus51 15.04.2014, 09:31
6. Höherer Zeitaufwand

Bei dieser Betrachtung muss man den heute höheren Zeitaufwand berücksichtigen. Die Tagessatze sind wahrscheinlich sogar gefallen

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pepe_sargnagel 15.04.2014, 09:32
7.

Leistung lohnt sich doch! Und vor allem diese Verantwortung!

Komisch nur, dass man diese Gehaltssteigerungen für einige Wenige schnell durchwinkt. Aber wenn die Masse der Arbeitnehmer nur 2 Euro wollte, dann ist das zu teuer. Das Problem: Die Unternehmen würden wahrscheinlich billiger wegkommen, wenn die Masse der Arbeitnehmer die 2 Euro zusätzlich bekommen würden.

Aber da dauert eine Diskussion ewig - nur weil sie keine Marktmacht haben. Anders ausgedrückt: Wer die Marktmacht hat, der macht was er will. Die Ökonomie aber postuliert, dass sich Löhne an der Produktivität orientieren sollten. Das ist hoffentlich bei den Aufsichtsräten der Fall - hoffentlich! Sonst führt diese Entwicklung zu "ungewollter Arbeitslosigkeit" (siehe dazu Akerlof und Yellen).

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Alternator 15.04.2014, 09:34
8. Die Sonnenkönige

Sie lieben sich, sie loben sich, sie belohnen sich.
Aber auch nur sie.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
widower+2 15.04.2014, 09:35
9. Umverteilung durch Selbstbedienung!

Man hätte im Artikel auch ruhig noch erwähnen dürfen, dass die genannten, exorbitanten Vergütungen in der Regel nur fast unbedeutende Nebeneinkünfte der handelnden Personen sind.

Wer ist schon nur Aufsichtsrat in nur einem Unternehmen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 21