Forum: Wissenschaft
Beschluss gegen Plastikbeutel: EU will Umwelt vor Tüten behüten
DPA

EU-Staaten dürfen künftig Plastiktüten besteuern - oder gleich ganz verbieten. Das Ziel: Kunden sollen nur noch 40 Beutel pro Jahr verbrauchen.

Seite 1 von 8
ClausWunderlich 02.03.2015, 15:00
1.

Jo und den Wegwerf-Plastik-Müll aus China kann ich aber weiter kaufen! Und wen nich jetzt 5 Euro im Jahr hier spare dann kann ich dafür ja mehr Wegwerf-Plastik-Müll aus China kaufen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mundilfari 02.03.2015, 15:02
2. Na

endlich. Das wird allerhöchste Zeit.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
WwdW 02.03.2015, 15:04
3. also ändert sich nichts

In Discountern ist weiterhin alles Gemüse in Plastik verpackt. Denn normale Plastiktüten für den Einkauf gibt es in sowieso nicht mehr ohne dafür bezahlen zu müssen.
Ich sehe da jetzt keinen Unterschied zu vorher. Bei dieser EU-Geschiche geht es um 1% des Plastikaufkommens der im Handel anfällt.
Ein Witz.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
noch_ein_neuer_account 02.03.2015, 15:12
4.

Zitat von mundilfari
endlich. Das wird allerhöchste Zeit.
klar; insbesondere, wenn man sich verklickert, daß die Tüten, die die Meere zumüllen, v.a. aus Afrika und Asien kommen... aber, Hauptsache, den Bürger hier noch mehr bevormunden, gängeln und erziehen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mathias.knetsch 02.03.2015, 15:12
5.

So ein Schwachsinn.
Das hat doch bei uns genau null Effekt.

Da sortieren wir schon wie die Idioten jeden Müll, der dann nachher so wie so elektronisch sortiert wird oder gleich zusammengeschüttet in die Verbrennung geht und jetzt will man noch die Plastiktüte mit einer Strafsteuer belegen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kenzino 02.03.2015, 15:14
6. Deutsche Sicht verzerrt

Zitat von WwdW
In Discountern ist weiterhin alles Gemüse in Plastik verpackt. Denn normale Plastiktüten für den Einkauf gibt es in sowieso nicht mehr ohne dafür bezahlen zu müssen. Ich sehe da jetzt keinen Unterschied zu vorher. Bei dieser EU-Geschiche geht es um 1% des Plastikaufkommens der im Handel anfällt. Ein Witz.
Ich kann nicht beurteilen, wie sinnvoll die neue EU-Regelung ist, und generell sollte man EU-Regelungen immer hinterfragen.

Ich wollte nur in den Raum stellen, dass unsere deutsche Perspektive in Sachen Plastiktüten eher in Richtung Sparsamkeit verzerrt ist. In anderen Ländern sind die Leute deutlich verschwenderischer: http://www.schwaebische.de/cms_media/module_img/1820/910198_1_article660x420_910198_1_org_B821429282Z.1 _20131103154108_000_G881BPSE0.2_0.jpg

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Eddie_KR 02.03.2015, 15:14
7. Mal wieder eine tolle Idee aus Brüssel

1.) Als souveräner Staat sollte Deutschland auch ohne "Erlaubnis" von der EU Tüten verbieten dürfen, so es denn mehrheitsfähig und idealerweise auch sinnvoll wäre.
2.) Vielleicht kann der Qualitätsjournalist noch den Zusammenhang von in deutschen Supermärkten verkauften Einkaufstüten (und deren Preis) mit der Gefahr für die Weltmeere darstellen. Nicht jeder deutsche Konsument schmeißt seine Tüte in die Weltmeere, auch nicht die zitierten aus Berlin.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Addams 02.03.2015, 15:15
8. Lieber so als gar nicht

Zitat von ClausWunderlich
Jo und den Wegwerf-Plastik-Müll aus China kann ich aber weiter kaufen! Und wen nich jetzt 5 Euro im Jahr hier spare dann kann ich dafür ja mehr Wegwerf-Plastik-Müll aus China kaufen!
Herr Wundlich, Sie schreien ja förmlich danach, reglementiert werden zu wollen. Also gut: Zunächst einmal bringt die EU Sie dahin für eine Plastiktüte 1 Euro zu zahlen. Die werden Sie dann aber 20mal benutzen. Und wenn Ihr Ärger nach Jahren verklungen ist, werden auch Sie ein gutes Gefühl dabei empfinden, dazu beigetragen zu haben, dass in unseren Fischstäbchen neben Fisch und Panade eben auch weniger Schadstoffe aus unseren Plastiktüten vorhanden sind. Und dann macht die EU sich daran Ihre Anregung weiter oben umzusetzen.

Mal anders: Ihr Beitrag hier ist nur beredtes Zeugnis dafür, dass sich anscheinend ohne Regulierung gar nichts verändert. Deshalb lieber so als gar nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hilfskraft 02.03.2015, 15:23
9. so lange es ...

... die Partei der Grünen gibt, so lange geht man angeblich gegen Plastiktüten vor.
Ja, die Grünen, die Erfinder der Stoffbeutel, staatl. geprüfte Korkensammler und Alu-Wiederverwender.
Ja, genau die liefen vor Jahrzehnten Sturm gegen diese Tüten.
Hat´s was gebracht?
Die Grünen mischen nun überall mit, nur mit Tüten wollen sie nichts mehr zu tun haben, wenn man sie nicht rauchen kann.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 8