Forum: Wissenschaft
Konferenz in Nairobi: Die Welt versinkt im Plastik - und die Uno schaut zu
Getty Images/iStockphoto

Europa kann Wattestäbchen, Wegwerfgabeln oder Tüten verbieten. Doch die Hauptursache für das globale Problem mit dem Kunststoff liegt woanders. Welche Staaten die Meere vermüllen.

Seite 1 von 21
kitschfilmschurke 15.03.2019, 19:01
1. im 11.000 Kilometer tiefen Marianengraben

Jetzt stellt euch doch mal erwachsen! 11.000 Meter oder 11 Kilometer aber niemals 11.000 Kilometer.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
curiosus_ 15.03.2019, 19:10
2. Die Daten zeigen: Das Plastikproblem kann nur global gelöst werden

Wo zeigen die das? Das Plastikproblem muss da gelöst werden wo es entsteht. Doch genau das zeigen die Daten, dass es in Europa nicht entsteht. Also muss es dort auch nicht gelöst werden.

Die Diskussion erinnert mich an die früheren Wasser-Spar-Aufrufe in Deutschland. Als ob es den Wassermangelländern was gebracht hätte wenn wir Wasser gespart hätten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
oldsack 15.03.2019, 19:11
3.

Artikel der zeigt das Asien am meisten Plastik in die Meere spült....und trotzdem wird in Deutschland wie mit dem CO2 die grosse PANIK damit gemacht!,Was nütz es uns wenn wir in Deutschland alle wieder nur Fahrrad Fahren und damit die C02 Ziele einhalten wenn der Rest der Welt nichts tut,genau so ist es auch mit dem Plastikmüll...Wie steht es in der Anzeige im diesen Artikel "Deutsches Recyclingsystem versagt bei Plastik"....das liest sich dann so "DEUTSCHLAND VERURSACHT DAS PLASTIK PROBLEM".....versteht ihr?,hier wird Panik gemacht...und alle in Deutschland müssen dann Handeln genau so wie bei den Fahrverboten und dem CO2...bis wir all unseren Reichtum aus dem Fenster geworfen haben an Sachen die wir nicht ändern können darum weil wir nicht der Hauptverursacher sind!.......

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cschweizer 15.03.2019, 19:12
4. Falsche Überschrift

Ihre Überschrift suggeriert, dass die UNO eine Entscheidungsgewalt hätte. Dies ist aber nicht der Fall.
Sie schaffen es mit dieser Überschrift die Schuld einer Institution zu geben die nicht die Gewalt hat, Situation zu lösen.
Ehrlicher und aus meiner Sicht besser wäre es gewesen, sie hätten geschrieben die Welt versinkt im Plastik und die Staaten schauen zu.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
horkini 15.03.2019, 19:13
5. Es ist bereits 5 nach 12,

beim Klimawandel wie beim Plastik in den Ozeanen.
Der "point of no return" ist längst überschritten. Um das zu erkennen, muss man kein Wissenschaftler sein.
Wir schaffen das!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hador2 15.03.2019, 19:14
6. Naja...

Beachtet man, das 2015 noch fast alle Industriestaaten (inkl. Deutschland) ihren Plastikmüll nach China exportiert haben stellt sich die Frage ob der Müll in der Statistik wirklich aus China stammt oder nicht ursprünglich doch von uns...

Jetzt exportieren wir ja nach Malaysia und da konnte man letztens in einem Artikel schön sehen wie unsere Grünen Punkt Verpackungen dort tonnenweise auf wilden Deponie landeten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Pfaffenwinkel 15.03.2019, 19:16
7. Dem Plastik kann man kaum entkommen

Trotz aller Bemühungen und Maßnahmen habe ich noch immer alle vier Wochen einen Gelben Sack voller Plastik. Plastikfrei ist einfach nicht möglich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Ökofred 15.03.2019, 19:17
8. Verstehe ich nicht...

Wie kann man so schlampig recherchieren?
"Ohnehin steht es um das Recyclingsystem in Deutschland nicht zum Besten, obwohl kaum ein Land so emsig seinen Müll trennt. Laut Schätzungen werden hierzulande nur fünf bis sechs Prozent des Abfalls wiederverwertet. "
Das ist natürlich Unsinn, da es ja noch ANDEREN Abfall gibt, und da sind die Recyclingquoten viel höher. (Papier, Biomüll) Einfach mal nicht immer nur von "Abfall" sprechen wenn man Plastik meint!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cruiserxl 15.03.2019, 19:17
9. häh? Warum ist Europa nicht so vertreten?

Na weil wir unseren Müll in die Länder exportieren und uns damit "FREIKAUFEN", Was soll dieser Artikel? Uns ein gutes Gewissen machen? Wo ist der Wohlstand? Wo wird am meisten konsumiert? Ich kann unsere westliche Scheinheiligkeit nicht mehr ertragen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 21