Forum: Wissenschaft
"Osiris Rex": US-Sonde erforscht potentiell gefährlichen Asteroiden
NASAs Goddard Space Flight Center

Eines fernen Tages könnte der Asteroid Bennu der Erde gefährlich nahe kommen. Das Risiko ist gering - trotzdem will die Nasa ihn ab jetzt genau erforschen.

bullet69 03.12.2018, 10:50
1. Naja

eine Wahrscheinlichkeit von 1 zu 2.700 erachte ich als nicht gerade klein. Jeder Lottospieler wäre bei dieser Wahrscheinlichkeit mehr als entzückt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Nonvaio01 03.12.2018, 11:19
2. sehe ich auch so

Zitat von bullet69
eine Wahrscheinlichkeit von 1 zu 2.700 erachte ich als nicht gerade klein. Jeder Lottospieler wäre bei dieser Wahrscheinlichkeit mehr als entzückt.
wenn man bedenkt wie lange der letzte grosse einschlag her ist.
naja ein reset wuerde uns eh ganz gut tun denke ich mal.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
andreas.s 03.12.2018, 11:19
3. 10km Krater und ca. 1/2 Millionen Hiroshimabomben

So ein Brocken wird, je nach Beschaffenheit, Eintrittswinkel etc, einen Krater von 10km Durchmesser erzeugen und einer Energie von ca. 500.000 Hiroshimabomben einschlagen.
Da wäre es natürlich nützlich zu wissen, ob die Dichte vielleicht doch höher ist und es doch eher 12 km Krater werden, oder doch weniger.
Scherz beiseite, die Menschheit würde einen solchen Einschlag in der Gesamtheit sicherlich überleben, aber eine Vorwarnzeit oder gar eine Vermeidung wäre doch schon eine großartige Leistung, die jegliche Budgets für die Astronomie rechtfertigen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
geotie 03.12.2018, 11:56
4.

Zitat von Nonvaio01
wenn man bedenkt wie lange der letzte grosse einschlag her ist. naja ein reset wuerde uns eh ganz gut tun denke ich mal.
Wenn ein reset, dann erst lange nach meinem Tod oder da, wo ich mich fragen kann, was das war.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
permissiveactionlink 03.12.2018, 12:36
5. #3, andreas.s

Dafür müsste Bennu aber mit sehr hoher Geschwindigkeit auftreffen ! Nimmt man als Masse 62 Millionen Tonnen an, und die Sprengkraft von Little Boy mit 15 kt, dann haben 500.000 Hiroshimabomben eine Detonationsenergie von 3,05*10^19 J (15.000 t * 500.000 * 4,065*10^9 J/t). Wegen E = 0,5*m*v^2 gilt dann v = sqrt(2E/m) = 31.359,1 m*s^-1 = 31,359 km*s^-1= 112.892.875,3 m*h^-1 = 112.892,9 km* h^-1. Dieser Wert scheint mir für einen Asteroiden etwas zu hoch.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
zeichenkette 03.12.2018, 12:39
6.

Zitat von Nonvaio01
wenn man bedenkt wie lange der letzte grosse einschlag her ist. naja ein reset wuerde uns eh ganz gut tun denke ich mal.
Naja, ob der Erde ein "Reset" gut tun würde, ist diskutierbar, aber allen unmittelbar und mittelbar Betroffenen würde er garantiert überhaupt nicht gut tun... Das klingt so wie dieses übliche "die Erde und die Menschheit werden sich an massive Klimaveränderungen schon anpassen". Ja, werden sie, irgendwie und irgendwann. Aber für unzählige heute lebende Menschen und ihre Nachkommen wird diese Anpassung dadurch stattfinden, dass sie sterben oder im Elend leben werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Olaf 04.12.2018, 09:17
7.

Zitat von permissiveactionlink
Dafür müsste Bennu aber mit sehr hoher Geschwindigkeit auftreffen ! Nimmt man als Masse 62 Millionen Tonnen an, und die Sprengkraft von Little Boy mit 15 kt, dann haben 500.000 Hiroshimabomben eine Detonationsenergie von 3,05*10^19 J (15.000 t * 500.000 * 4,065*10^9 J/t). Wegen E = 0,5*m*v^2 gilt dann v = sqrt(2E/m) = 31.359,1 m*s^-1 = 31,359 km*s^-1= 112.892.875,3 m*h^-1 = 112.892,9 km* h^-1. Dieser Wert scheint mir für einen Asteroiden etwas zu hoch.
So daneben ist das wohl nicht. Die Nasa rechnet mit einer Aufschlaggeschwindigkeit von 101.000 km/h. Das ist ziemlich flott.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
permissiveactionlink 04.12.2018, 10:39
8. #7, Olaf

Schon möglich ! Es kommt bei einem Impakt natürlich auf die Geschwindigkeitssumme von Erde und Bennu an : Wenn Bennu die Erde aus einer Richtung trifft, in die sich die Erde bewegt, sind die Folgen natürlich viel verheerender, als wenn Bennu die Erde aus der Richtung trifft, aus der auch die Erde kommt. Da letztere mit durchschnittlich 29,79 km*s^-1 unterwegs ist, darf Bennu sogar eher langsam sein, um eine Impaktgeschwindigkeit von 31,...km*s-1 zu erreichen. So gesehen haben Sie Recht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren