Forum: Wissenschaft
Pazifik: Forscher entdecken riesigen Wasserhügel

Nur sechs Zentimeter hoch - und doch eine Besonderheit: Im Südpazifik war das Meer auf einer Fläche so groß wie Australien monatelang deutlich angeschwollen. Wissenschaftler*staunen über den Rekord.*Jetzt haben sie die Ursache des Hügels gefunden.

Seite 1 von 8
günter1934 06.03.2011, 20:50
1. *

Zitat von sysop
Nur sechs Zentimeter hoch - und doch eine Besonderheit: Im Südpazifik war das Meer auf einer Fläche so groß wie Australien monatelang deutlich angeschwollen. Wissenschaftler*staunen über den Rekord.*Jetzt haben sie die Ursache des Hügels gefunden.
Da waren doch bestimmt die grünen Ökos dran schuld!! :-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
trillermax 06.03.2011, 21:01
2. Wunderbare Welt der Schwerkraft

Bin ich zu blöd?
Kann irgend jemand den Artikel mal in einen Zusammenhang mit den Bildern stellen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dfhhzkouioi9hj 06.03.2011, 21:03
3. Ich

Zitat von sysop
Nur sechs Zentimeter hoch - und doch eine Besonderheit: Im Südpazifik war das Meer auf einer Fläche so groß wie Australien monatelang deutlich angeschwollen. Wissenschaftler*staunen über den Rekord.*Jetzt haben sie die Ursache des Hügels gefunden.
finde es hochgradig faszinierend was man durch richtige Interpretationen von Beschläunigungskurven zweier Sateliten alles herausfinden kann!
Die Wasserdruckerhöhung ist aber doch wohl die Folge der Wassersäulenerhöhung plus dem auf dem Wasser lastenden Luftdrucks und deshalb ist es eine logische Konseqenz das der eine Rekord zwangsläufig zu dem anderen Rekord führen muss-oder etwa nicht ?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hansulrich47 06.03.2011, 21:07
4. Ich lach mich schlapp!

Zitat: Auswirkungen hatte der Hügel auch auf den Meeresboden: Dort, schreiben die Wissenschaftler, sei der Wasserdruck "rekordmäßig angestiegen". Ende Zitat!

Das ist ja wirklich ein Wunder! Eine Wassersäule von 10 Meter sorgt für ein Bar Druck. Der Pazifik ist vielleicht 4.000 Meter tief, macht 400 bar am Boden. Wenn jetzt der Meeresspiegel um 6 Zentimeter(!!) steigt, wieso hat das zu einem REKORDMÄSSIGEN Anstieg des Wasserdrucks geführt?? Ich glaube hier feiern ein paar Wissenschaftler kräftig Carneval. Oder sind die von der Münchhausen-Uni Bayreuth? ;-))

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Mr.Threepwood 06.03.2011, 21:16
5. oder,

es sind die 1. auswirkungen eines kosmischen ereignisses das
am 21.12.2012 eintreten soll.

diese aussage ist genau so gut wie die erklärungsversuche des artikels.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bomdia 06.03.2011, 21:17
6. Ohje,

Zitat von sysop
Nur sechs Zentimeter hoch - und doch eine Besonderheit: Im Südpazifik war das Meer auf einer Fläche so groß wie Australien monatelang deutlich angeschwollen. Wissenschaftler*staunen über den Rekord.*Jetzt haben sie die Ursache des Hügels gefunden.
Das liest sich unheimlich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
virtualtom 06.03.2011, 21:17
7. .

Ach was! Das stammt von der Gravitation dieses unsichtbaren Riesenplaneten, der uns 2012 entweder in eine höhere Bewusstseinsebene oder in's Jenseits befördert... oder so ähnlich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
1-malig 06.03.2011, 21:30
8. Und wenn ...

Zitat von sysop
Nur sechs Zentimeter hoch - und doch eine Besonderheit: Im Südpazifik war das Meer auf einer Fläche so groß wie Australien monatelang deutlich angeschwollen. Wissenschaftler*staunen über den Rekord.*Jetzt haben sie die Ursache des Hügels gefunden.
... ich auch dafür wieder zensiert werde: Unkritisch wiedergegeben, SpON, oder einfach nicht verstanden?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
plattenladen 06.03.2011, 21:32
9. Schlau?

Zitat von dfhhzkouioi9hj
Beschläunigungskurven zweier Sateliten...
Bitte... das hat mit Schläue nicht viel zu tun.

Pl.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 8