Forum: Wissenschaft
Perseiden: Jetzt kommt das Wochenende der Sternschnuppen
DPA

Mitte August kreuzt die Erde die Bahn des Kometen Swift-Tuttle. Dabei gelangen Kometenpartikel in die Erdatmosphäre - Sternschnuppen entstehen. Bereits heute Abend kann man sie sehen, doch der Höhepunkt steht noch bevor.

spatenheimer 11.08.2017, 13:19
1.

Bei den Wetterverhältnissen wird das echt ein unschönes Sternschnuppenwochenende.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hhaushh 11.08.2017, 14:00
2. Für alle die enttäuscht werden

habe ich schon mal einige "Frühchen" der Sternschnuppen auf Video eingefangen. Der Link dorthin:
https://vimeo.com/229059028

und lasst euch nicht von den reisßerischen Schlagzeilen täuschen. Wer inei bis zwei Stunden 10 Schnuppen sieht, der hat schon Glück gehabt.
Und noch mein Aufsuchtipp: Den "großen Wagen" am Himmel suchen, dann eine Vierteldrehung (90 Grad) nach rechts. Dort steht ähnlich hoch wie der Wagen die Cassiopeia, wegen ihrer markanten Form auch Himmels-W genannt. Das ist zwar etwas über dem Perseus, aber hier erscheinen die schönsten Sternschnuppen. Auf dem Video ist die Cassiopeia ziemlich mittig und oben links ist der Polarstern.
Viel Spaß und viele Schnuppen

Beitrag melden Antworten / Zitieren
musca 12.08.2017, 19:05
3. Ich finde das wird übertrieben.

Sicher , jedes Jahr Mitte August sind die Persiden ein Thema.

Nur muss dazu erst mal auch das Wetter stimmen , ( eine sternenklare Nacht muss es sein ) das Wetter ist regional ohnehin völlig kurzfristig.

Die Mondphase muss auch passen, die Mondphase ist zwar schon lange im vorraus vorhersehbar passt dieses Jahr zur Persidenzeit aber nicht so gut.

Aktuell der Mond zwar schon wieder abnehmend , aber auch noch zu fast drei Vierteln voll, der helle Mond in der ersten Nachthälfe noch aufgehend.

Lohnt sich fast nicht, unter solchen Bedingungen nach den Persiden Ausschau zu halten.

Sollte besser rund um Neumond oder letztes bis erstes Viertel sein.

Um den alljährlichen Meteorschauer genießen zu können braucht man klares Wetter , kein bis wenig störendes Mondlicht, und was genau so wichtig ist... auch weit weg von künstlicher Lichtverschmutzung je weiter weg von Ballungräumen und Großstädten, desto besser.

Erst wenn diese Bedingungen erfüllt sind , wird dieser alljährliche Meteorschauer Mitte August , namens Persiden...( die Sternschnuppen scheinen aus dem Sternbild Persus herauszukommen) erst dann wird es interessant.

Dieses Jahr stört vor allem der noch sehr volle und helle langsam abnehmende Mond die Beobachtung , auch wenn das Wetter klar sein sollte und ein Beobachtungsort in einer dunkle Gegend mit geringer bis wenig Lichtverschmutzung , bringt das dann auch nicht sehr viel.

Der fast Dreiviertel Mond ist einfach noch zu hell.

Beitrag melden Antworten / Zitieren